Sportiver Sonntag ?>

Sportiver Sonntag

Bei schönstem Wetter heute wieder an der A D F C-  Umwelt-Fahrrad-Sternfahrt-Demonstration teilgenommen.

Organisiert von A D F C, unter dem Motto: “Rauf aufs Rad- Verkehrswende jetzt umsetzen” .

18 Fahrradrouten und eine kleine 7 km Kinder- und Familienroute. Sie begann am S- und U- Bahnhof Jannowitzbrücke und führte zum Großen Stern bis hin zum Umweltfest am Brandenburger Tor. Ich wählte die langsamere Kindertour, denn ich wollte gemütlich radeln.

Ein schöner Tag mit Hindernissen ?>

Ein schöner Tag mit Hindernissen

Meine Schulfreundin und ich machten einen Ausflug nach Lübbenau, in den Spreewald.

Es sind viele Jahre vergangen, als wir  eine Kahnfahrt mit der Familie machten.

Also suchte ich den REGIO 2- Zug aus, der von Wismar kommend, über Halt Bhf-Ostkreuz, wo wir zusteigen wollen, nach Cottbus fährt, um in Bhf Lübbenau, ohne Umstieg, auszusteigen.

Karussellfahrt mit der S-Bahn ?>

Karussellfahrt mit der S-Bahn

Vor 1961 gab es den S-Bahn- Vollring, die Ringbahn.

So konnte man also an einem Bahnhof der Ringbahn einsteigen und ohne Um- oder Aussteigen bis wieder zu diesem S-Bahnhof durchfahren. Also eine Rundfahrt. Anders wie gewohnt, die Linie von A nach B fahrend.

Nach der Wiedervereinigung ist es nun möglich, diese S- Bahn- Rundfahrt wieder zu machen.

2 schöne Tage ?>

2 schöne Tage

Am Mittwoch war, wie immer, Chorprobe.

Donnerstag rief  mich morgens meine Schulfreundin an und fragte mich, ob wir was unternehmen wollen. Aber natürlich gern, war meine Antwort. So trafen wir uns S- Bhf. Lichtenberg, um auf meinen Vorschlag hin, nach Potsdam zu fahren. Dort gingen wir vom S-Hauptbahnhof schnurstracks zur Schiffsanlegestelle, weil wir mit dem Linien-Wassertaxi entlang der Potsdamer-Wasserwelt gemächlich fahren wollten.

Meine vergangene Zeit ?>

Meine vergangene Zeit

Den Balkon habe ich frühlingshaft blumig gestaltet. Rosen, Tagetes, Hibiskus und kleinblütige Pflanzen haben ihren Platz in die Balkonkästen gefunden. Zum Muttertag sah alles recht schön bunt aus.

Nachmittags cruise ich mit meinem Tretroller tägl. durch die Wohngebietsstraßen.

Zum Muttertag wurde ich vom älteren Sohn und Frau eingeladen. Gemeinsam mit seiner Schwie Mu verbrachten wir Vier einen  angenehmen- unterhaltsamen Nachmittag, bei Kaffee und Kuchen.

Wiedersehen ?>

Wiedersehen

Nach längerer Pause, ca 5 Monate, gehe ich wieder zum Chor. Ich wollte wegen der Infektionsgefahr mich keiner größeren Personenansammlung aussetzen, die ja beim Hin- und Zurückfahren mit dem Bus auf zwei verschiedenen Linien,  auch noch gegeben ist. Die Busse sind immer recht voll.