Heute der 2. Lauf in den Frühling … ?>

Heute der 2. Lauf in den Frühling …

… in den Müggelbergen, rund um den Müggelturm, aber auch hoch bis zum Vorplatz des Turmes.

Die Strecken waren 5 km und 10 km und der Halbmaraton. Start und Ziel war der Waldweg am >   Freibad Wendenschloß <. Sohnemann lief 10 km.  Ich war Rucksackhalter und Zuschauerin.

Die Tausender Marke wurde von den angemeldeten Laufteilnehmern geknackt. Eine erfreuliche Feststellung von den Organisatoren.

Freudiges Erlebnis ?>

Freudiges Erlebnis

Heute früh rief mich meine Freundin an und erzählte mir, daß ihr Sohn, Bariton- Bert Mario Temme, in unserer Nähe einen musikalischen Nachmittag,  in der Seniorenfreizeitstätte, zum Frauentag  gestaltet.

Da ich schon immer eines seiner Konzerte oder Bühnenauftritte besuchen wollte, war es heute eine einmalige Gelegenheit, ihn live zu erleben.

Er brachte ein gemischtes musikalisches und zwischendurch auch literarisches Programm zu Gehör.

1 1/2 Std temperamentvolle, publikumsnahe und vor allen Dingen glanzvolle Gesangsdarbietung.

Also, so was ist mir noch nie passiert. ?>

Also, so was ist mir noch nie passiert.

Alle 2 Jahre organisiere ich unser Klassentreffen.

Dazu rufe ich meine Schulfreundin an und wir verabreden uns zur Besichtigung einiger Gaststätten.

So auch diesmal, am 20. Februar. Wir fuhren zum Hackeschen Markt, um uns ein Bild von den umliegenden, verschiedenen Lokalitäten zu machen.

Wir fanden das passende Restaurant, aßen dort zu Mittag, das Ambiente ist ansprechend und das Essen schmackhaft, die Bedienung nett und es gibt auch einen kleinen separaten Raum, welcher uns sofort ins Auge stach. Also wurde für den Raum Termin und Plätze bestellt.

Blog-Geburtstag ?>

Blog-Geburtstag

Am 21.Februar 2005 machte ich meinen ersten Blogeintrag.

Nun schreibe ich schon 12 Jahre diesen Blog.

Habe seitdem erst eine Blog-Header-Veränderung.

Ich erzähle im Blog über meine Tagesaktivitäten.

Zur Zeit habe ich größere Schreibpausen und das Kommentieren muß ebenfalls noch warten.

Ich bemühe mich aber, das Band der internetten Freundschaft nicht auseinanderreißen zu lassen.

 

Seelische Angespanntheit etwas verloren … ?>

Seelische Angespanntheit etwas verloren …

… und schon kann ich mich auch wieder um meine SchwieMu kümmern, denn Männe ist ja aus der Klinik.

Also bin ich, nach dem tägl. Telefonat mit ihr, sofort in den Supermarkt, um ihr das einzukaufen, was sie sich sehnlichst wünscht. Ich erzählte Ihr, daß ich Schlackwurst bekommen habe, die es sonst nur selten gab. Nach dem Umbau des REWE, gibt es auch ein besseres und umfangreicheres Angebot.

wenig Zeit, aber auch Blog-müde ?>

wenig Zeit, aber auch Blog-müde

Nach langer Zeit bin ich heute wiedermal am Läppi.

Das Neue Jahr hat für Männe gesundheitlich nicht gut angefangen.

Männe ist nach 14-tägigem Krankenhausaufenthalt , Herz-Station, wieder zu Hause. Nun hat er den 5. Stent. Mit Atemnot und viel Wasser in den Beinen, wurde er in die Klinik eingewiesen.

Tamy ist seit Dezember 2016 im 13. Lebensjahr. Sie fühlt sich pudelwohl und altersschwächeln ist noch nicht zu erkennen.