Klassentreffen- Vorbereitung ?>

Klassentreffen- Vorbereitung

Ich traf mich gestern mit meiner Schulfreundin, um ein Restaurant für unser Klassentreffen auszusuchen. Dazu sind 3 Punkte zu beachten. Es muß ebenerdig zu begehen sein, eine gute und nahe Anbindung zum Nahverkehr haben und möchte eine separate Tafeltrennung zu den anderen Gästen gewährleisten können.

Also ging es los auf Suche, mit unseren Vorstellungen. Um 12 Uhr am Bhf Lichtenberg, fuhren wir mit der S-Bahn zum S-Bhf Bellevue, um dort gleich unten im S-Bahnbogen in das kroatische Restaurant zu gehen.  Dort hatten wir erst einmal sehr gut zu Mittag gegessen und uns die Räumlichkeit angeschaut, aber entschieden, nicht dort hin zum Klassentreffen einzuladen.

Nun hatten wir einen Gedanken, zum S-Bhf Frankfurter Allee zu fahren, um nachzuschauen, ob noch in der Nähe die Gaststätte von 2018 in Betrieb ist. Dort angekommen, konnten wir in diese eintreten und verzehrten Eisschokolade und meine Schulfreundin warmen Apfelstrudel. Aber auch dort wollten wir unser Treffen nicht, da die Gemütlichkeit nur Mittelmaß ausstrahlte.

So fuhren wir dann mit der U-Bahn bis Station Weberwiese und liefen zur Gaststätte “Alpenwirt”, in der wir schon 2016 unser Klassentreffen hatten und uns es dort auch gut gefiel. Für mich Radler und meine Schulfreundin bestellte Wein. Dann überlegten wir nicht lange und machten wieder dort eine  Tafel- Bestellung. Ebenerdiger Eingang, gemütliches Ambiente, gut mit U-Bahn in der Nähe, (auch mit Lift) zu erreichen.

Von dort aus sind wir wieder mit der U-Bahn zum Alex, um ins Kino zu gehen. Wir schauten ab 19.30 Uhr den Film; “Ticket ins Paradies”. Da wir noch 1 Std Wartezeit überbrücken mußten, setzten wir uns auf eine Bank an den Fernsehturm-Wasserspielen in der untergehenden, wunderschönen Abendsonne und lauschten einer Sängerin mit ihrem Tuba spielenden Begleiter.

Zu Hause war ich dann um 22.30 Uhr. Es war ein schöner, sonniger und erlebnisreicher Tag.

 

4 Kommentare zu “Klassentreffen- Vorbereitung

  1. Liebe Brigitte,
    so ein Klassentreffen ist für mich immer schön und spannend. Meine Treffen finden ja in meiner Heimat statt, so dass ich über drei Stunden Fahrt dahin brauche. Aber ich freue mich jedes Mal sehr, meine Schulkameradinnen und -kameraden zu sehen.
    Organisieren muss ich das Ganze ja nicht, wir sind immer im gleichen Restaurant. Vor dem Essen gehen wir jedes Mal auf den Friedhof und “besuchen” unsere verstorbenen Mitschüler.

    Ich schicke dir liebe Grüße und wünsche ein schönes Wochenende.
    Traudi

  2. Schön, dass Ihr das passende Restaurant für Euer Klassentreffen gefunden habt. Nur schade, dass Euer Hunger schon gestillt war und ihr kein Probeessen mehr machen konntet. Aber das lässt sich ja nachholen. Ein Grund mehr für einen weiteren Ausflug 🙂 .
    LG
    Astrid

  3. Es geht mir wie Elke liebe Brigitte. Ich bin am Schmunzeln. So viel Planung, Besichtigung, Verkostung 🙂 Aber am Ende muss alles stimmen und man sich wohl fühlen. Wann ist denn euer Klassentreffen?
    Liebe Grüße von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung