Mein neues Sportgerät ?>

Mein neues Sportgerät

Ich werde nochmal zum Kind, denn ich bin sehr gerne gerollert.

Auch jetzt, was für ein Spaß für mich.

Dieser Erwachsenen-Roller ist ohne E-Motor.

Modell; Tretroller YEDOO RUN RUN MULA

Wiegt 10 kg und hat eine Lastfähigkeit von 150 kg. Die Räder: vorne 20 Zoll, hinten 16 Zoll.

Leider hatte ich damals nie einen Stahlrohr-luftbereiften Roller, mit Sitz über dem Hinterrad und ca 2x 12 Zoll-Räder, sondern einen aus Holz, mit Holzräder und Hartgummibesatz.

Die luftbereiften Roller gab es ca 1955 auch zum Ausleihen am Frankfurter Tor, aber dieser Wunsch wurde mir nicht erfüllt. Man konnte ihn stundenweise oder einen Tag ausleihen. Die Leihgebühr ist mir nicht mehr in Erinnerung.

Dafür bekam ich Kunstlaufrollschuhe, die ich ja dringender für mein Rollkunstlauftraining benötigte und die waren sehr teuer.

Yedoo Mula Run Run

ich mit meinem Roller

6 Kommentare zu “Mein neues Sportgerät

  1. Alle Achtung!
    Moin Brigitte,
    die Dinger interessieren mich auch, leichter und handlicher als ein Rad.
    Bereits ein stabiler, normaler Roller kam mir schon in den Sinn, du fährst I.Klasse!
    Herzlichen Glückwunsch, ihr strahlt um die Wette ;).
    LG Kelly

  2. Hallo Brigitte,
    Donnerwetter! Und so einen Roller-Porsche gibt es tatsächlich noch ohne E-Antrieb? Aber warum nicht lieber Radfahren? Mit so einem Teil kann man doch nichts transportieren, allenfalls im Rucksack auf dem Rücken. Na, du wirst schon wissen, warum. Und wenn du dir damit nur einen Kindheitstraum erfüllt hast 😉
    Viel Spaß damit und herzliche Grüße – Elke

  3. Hallo liebe Brigitte,
    ich staune nicht schlecht! Nun kannst du deine Freizeit wahlweise mit Fahrrad oder Roller – je nachdem, was zu gerade machen willst – gestalten. Finde ich echt super.
    Auch ich hatte schon die Idee, ich schwanke aber noch.
    Viele Grüße und viel Freude mit dem Roller.
    Traudi

  4. Guten Morgen liebe Brigitte,

    wie schön – das ist ja ein tolles Fahrzeug 🙂 und ohne E-Antrieb, ganz “ursprünglich” also, aber dennoch mit der neuesten Technik. Oh, das würde mir auch gefallen, und ich kann mir gut vorstellen, dass dir das Freude macht.

    Als Kind habe ich meinen Roller auch total geliebt, daran kann ich mich noch gut erinnern. Später gab’s dann die ersten Rollschuhe, mit Stoppern vorn dran, und irgendwann wurden die “Roller Blades” Mode, wo alle vier Rädchen hintereinander angeordnet sind.

    Ich wünsche dir allzeit gute Fahrt und viele schöne Eindrücke, die du mitnehmen kannst von unterwegs 🙂

    Liebe Grüße und eine gute neue Woche für dich,
    Ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung