Das Wochenende und heute ?>

Das Wochenende und heute

Der Samstag verging ruhig und wegen des schönen, sonnig-warmen Herbstwetters, wurden die Hundespaziergänge auch ordentlich ausgedehnt.

Ins Bett bin ich erst um 3 Uhr früh, weil ich ab 1 Uhr das Länderspiel der Frauen unserer Nationalmannschaft gegen die USA gesehen hatte.

Der Sonntag war für mich fröhlich-musikalisch durch unser Herbstlieder-Chorkonzert im Kulturforum Hellersdorf. Wir sangen 24 Lieder und ein Gitarrist, Musikschüler der Schostakowitsch- Musikschule, zeigte ebenfalls sein Können.

Nach dem Auftritt wurde ich vom älteren Sohn mit Lebensgefährtin wieder heimwärts gefahren. Beide waren als interessierte Zuhörer das erste Mal dabei, obwohl ich sie erst nach Beendigung unseres Auftritts zur Abholung erwartete.

Zu Hause waren dann schon der jüngere Sohn mit Frau und warteten  mit Männe auf mich bzw uns, daß wir gemeinsam Kaffeetrinken machen mit mitgebrachter, selbstgebackener  Käsetorte vom älterem Sohn und dann den Sonntag als Familienabend ausklingen lassen.

Der Montag zeigt sich schon etwas novembrig und das veranlasste mich, den Balkon winterschlafmäßig aufzuräumen, zumal wir ja irgendwann den Umzug vor haben. Also habe ich alle Balkonkästen geleert, die Rollliege zusammengeklappt und  die zwei Klappstühle und den kleinen runden Klapptisch zusammengestellt.

 

 

9 Kommentare zu “Das Wochenende und heute

  1. Liebe Brigitte!
    Auch bei uns war dieses Wochenende wieder Familientreffen bei uns.
    Um den Umzug beneide ich Dich nicht. So etwas ist für mich Horror.
    Mir reicht es schon, wenn ein Raum ausgemalt werden muss.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  2. Was? 24 Lieder habt ihr gesungen?
    Das war ja Marathon.
    Aber bestimmt hat es Freude gemacht, euch, den Sängern und auch den Zuhörern.
    Oh ist es schon kühler bei euch?
    Tja, so langsam muss man die Sachen reinholen, stimmt.
    Ich muss auch noch den Balkon leeren.
    Liebe Grüße und eine gute Woche
    wünscht Bärbel

  3. Liebe Brigitte, ich stelle fest, dass du auch ein schönes Wochenende hattest und ebenfalls herrliches Wetter.
    Mein Balkon….der müßte auch winterfest gemacht werden, soll ja bis auf 6° runtergehen, aber es blüht noch so viel bei mir.

    Habs gut und eine schöne Woche wünscht ♥ Mathilda 😉

  4. Liebe Brigitte, ich kenne Hellersdorf noch, als mein leider schon verstorbener Schwager dort in dem großen Werk gearbeitet hat, liebe Grüße von der Müritz, wenn dir das was sagt, Klaus

  5. es freut mich, dass du so ein schoenes wochenende hattest. wir waren am wochenende mal wieder bei unserer shotgun oma um nach dem rechten zu sehen.

    wie steht es jetzt mit deiner wohnungssuche? gibt es was zu besichtigen? ich druecke dir weiterhin ganz fest die daumen, dass du was passendes findest.

    lg
    Sammy

  6. moin brigitte,
    auch wenn sich bald einiges ändert, das leben geht weiter mit allen pflichten und freuden.
    grad hab ich mir einen titel von david garrett notiert, bin immer noch hin und wech…
    käsetorte ist für morgen beim geburtstag meiner enkelin vorgesehen, es gibt viel zu tun!
    lg kelly

  7. Liebe Brigitte 🙂

    das hört sich nach einem richtig guten Wochenende an. 24 Lieder sind ja ganz schön viel.. Toll, dass die zwei dir auch zugehört haben 🙂

    Bei uns ist es diese Woche auch sehr trüb und hochnebelig bisher, und deutlich kühler – aber richtig kalt wird’s dann zum Wochenende. Ich zehre von den bunten sonnigen Erinnerungen.

    Liebe Grüße an dich ..hab einen schönen Mittwoch 🙂
    Ocean

  8. Hallo liebe Brigitte,
    du bist ja die reinste Nachteule! So lange halte ich es noch nicht mal an Silvester vorm Fernseher aus (am PC schon eher *lach). Das Wochenende war wirklich herrlich, das hat wohl jeder von uns genutzt, sofern er konnte. Nun wird’s allmählich kalt und finster – da müssen wir durch. So wie du deinen Balkon aufräumst, habe ich versucht im Garten Klarschiff zu machen, aber es gibt immer noch was zu tun.
    Herzliche Grüße und Gute Nacht –
    Elke

  9. Liebe Brigitte,

    ich schicke dir liebe Wochenendgrüße und hoffe, Ihr seid alle wohlauf.
    Bei uns schneit es – ich bin überhaupt nicht davon begeistert. Gestern schien noch die Sonne, heute ist alles matschig draußen und es ist ungemütlich. Der Winter soll sich ruhig noch ein bisschen Zeit lassen.

    Viele Grüße
    Traudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung