Mein Blogschreiben und anderes ?>

Mein Blogschreiben und anderes

Der Blog war wiedereinmal Auslöser für eine Anfrage von einer Journalistin vom NIDO, dem Familienmagazin des SPIEGEL, ob ich zum Thema “Was Ihnen bei der heutigen Elterngeneration auffällt, was bei Ihnen noch anders war?” meine Sichtweise in einem Artikel formuliere.  Der Bitte bin ich gern nachgekommen

Heute Abend bekamen wir einen Anruf von einem privaten Vermieter, mit dem wir Dienstag eine Wohnungsbesichtigung haben.

Heute kam der ältere Sohn mit Lebensgefährtin und sie luden bei uns den ersten Stapel Umzugskartons ab, obwohl die Packerei ja noch Zeit hat.

 

6 Kommentare zu “Mein Blogschreiben und anderes

  1. Guten Abend, liebe Brigitte 🙂

    wie schön, dass du gebeten worden bist, einen Artikel zu diesem sehr interessanten Thema zu schreiben .. würde mich natürlich auch interessieren, was du dazu geschrieben hast 🙂

    Für die Wohnungsbesichtigung drück ich ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße zu dir ..ich wünsch dir eine gute neue Woche,
    Ocean

  2. Liebe Brigitte!
    Ein sehr interessante Sache. Da hast Du sicher einiges schreiben können.
    Der Umzug kommt näher. Da ist es gut, wenn die Karton schon gepackt sind, damit es dann nicht zu hektisch wird.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  3. Liebe Brigitte,
    vielleicht solltest du dich bei den für euch interessanten Vermietern überhaupt mal als oft nachgefragte und inzwischen bekannte Autorin präsentieren. So mit Promistatus wäre eine Wohnung bestimmt leichter zu bekommen 😉 Es ist schon toll, wie oft du inzwischen um Interviews gebeten wirst. Das ist doch klasse!
    Lieben Gruß
    Elke

  4. Liebe Brigitte,

    das ist ein interessantes Thema, hierüber gibt es einiges zu berichten.

    Hoffentlich klappt es morgen mit der Wohnung, damit die Umzugskartons nun endlich gepackt werden können… 🙂

    Viele liebe Grüße + *daumendrück*
    Traudi

  5. Liebe Brigitte,
    da kann ich dir nur viel Glück wünschen, einmal dass du die Wohnung bekommst und sie dir vor allem gefällt und zu dem Interview.

    Vielleicht kommt ja bald mal einer auf die Idee und verfilmt deine Erlebnisse. 🙂

    Dir wünsche ich noch einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße. Anke

  6. Ach Brigitte, warum überrascht mich das jetzt gar nicht mit dem Artikel? :mrgreen: Musste doch so kommen! Prima, ich freu mich wieder für Dich.
    Und ich werde natürlich die Daumen drücken morgen und ganz viel an Dich denken. Also wenn Du Schlucken bekommst – dann bin ich das 😀
    Liebe Grüße von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung