ein Freitag mit viel Bewegung ?>

ein Freitag mit viel Bewegung

Vormittags Treff mit dem jüngeren Sohn, weil er ja nochmal mit mir einen Einkauf im Geschäft für Motorradfans machen wollte. So landete im Korb ein Schlafsack und eine Luftmatratze mit integrierter Pumpe und beides im Packmaß, daß es in die Motorrad-Seitenkoffer paßt. Außerdem kauften wir noch 4 Zündkerzen für seine Maschine. Also auch wieder ein erfolgreicher Einkauf.

Dann wollten wir wieder mit dem Bus, wie wir hin gefahren sind, zurückfahren, aber der war gerade weg und so entschlossen wir uns bis zur Kreuzung zu laufen, um dann getrennt den Heimweg weiter zu fahren. Da es ja mehrere Möglichkeiten beim Öffentlichen Nahverkehr gibt, fiel uns auch ein, daß wir zur nächsten Bushaltestelle vorlaufen und dann doch gemeinsam bis zum Bahnhof fahren. Aber da an dieser Haltestelle der Bus vorbeifährt und die Straßenbahn auch noch auf sich warten ließ, sind wir noch eine Haltestelle voraus gelaufen und da kam dann der Bus, welcher mit der Linienführung sogar noch näher an Sohnemanns zu Hause hält. Ich fuhr eine Haltestelle weiter und stieg dann in die S-Bahn um. 20 min Fahrzeit für mich nach Bahnhof Ahrensfelde und 7 min Laufzeit von dort aus und ich bin daheim. Sohnemann hatte es auch nur noch 5 min von der Bushaltestelle bis zu seinem zu Hause.

Ich bin gleich mit Tamy zum Mittagsspaziergang runter und anschließend machte ich Mittagessen. Gefüllte Paprikaschoten gabs somit erst um 14.45 Uhr. Danach ging ich zur Post und schaute mich in unserem kleinen Einkaufszentrum um. Seit 17 Uhr sitze ich im Compi- Sessel und entspanne mich bei meiner Blogwanderung, bis der Abendgassigang mit Tamy dran ist.  Heute hat sie durch den Einkauf leider nur 3 Spaziergänge gehabt. Dafür nehme ich mir morgen wieder mehr Zeit für sie.

10 Kommentare zu “ein Freitag mit viel Bewegung

  1. Liebe Brigitte, da warst Du ganz schön auf Achse. Aber die Einkäufe haben sich gelohnt und nun wird von Deinem Sohn sicher der Frühling sehnstüchtig erwartet.
    Auch ich habe eben eine ausgiebige Runde mit Johnny gedreht. Erst in die Aue, dann durch die Stadt. Das war so schön, endlich nach Wochen wieder Boden unter den Füßen zu spüren und ordentlich laufen zu können. Nun baut er sich gerade sein Nest zum Schläfchen. Das ist immer so niedlich, wenn er in seinem Fellkörbchen die Decke hin und her wuselt und dabei knurrt, bis er endlich die richtige Position gefunden hat 😀
    Nun wünsche ich Dir einen gemütlichen Abend, liebe Wochenendgrüße von Kerstin.

  2. Da warst du wirklich fleißig zu Fuß unterwegs, liebe Brigitte. Aber auch ich habe heute einen langen und wunderbaren Spaziergang gemacht. Und es war – man will’s kaum glauben – frühlingswarm und sonnig.
    Ich wünschen dir noch weiterhin ein schönes Wochenende –
    Elke

  3. Liebe Brigitte,
    ich habe zwar kein Hundi, das mich regelmäßig zum Gassi gehen animiert, aber ich war heute trotzdem unterwegs. Die Sonne schien und es war für diese Jahreszeit ungewohnt warm, was ich sehr genoss.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Grüßle
    Traudi

  4. moin brigitte,
    eine lange hunderunde ist auch hier geplant, die wege sind wieder fast frei, notfalls geht es auf den strassen weiter.
    gestern gab es zweistellige plusbereiche!
    der winter ist jedoch noch nicht vorbei…
    lg zum sonntag!
    kelly

  5. Hallo Brigitte,
    ich habe dir gerade eine Mail geschickt und hoffe das sie angekommen ist.
    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag,
    LG Dagmar

  6. Liebe Brigitte!
    Da habt ihr zwei ja einen schönen Einkaufsbummel und einen guten Kauf gemacht.
    Hier ist nun fast der ganzeSchnee weggetaut, bis auf einige Reste, wo der Schnee hoch zusammengeschaufelt lag. Ansonsten jetzt überall Matsch und große Pfützen. War auch heute richtig “warm”! 9 Grad! Da kommen fast Frühlingsgefühle auf!
    Dir einen guten Wochenbeginn und liebe Grüße, Christa

  7. Ich denke, sie wird es dir verzeihen. 😉

    Manchmal muss man sich auch ein wenig Zeit für sich nehmen. Snif muss sich jetzt auch erst einmal wieder daran gewöhnen, dass morgens niemand mehr da ist. Urlaub und Ferien sind vorbei.

    LG aus Stetten a.H.

    Ute

  8. Hallo Brigitte,
    ohja da hattest Du wirklich viel Bewegung!
    Aber jetzt wo die Wege und Straßen nicht mehr vereist sind, macht es ja auch wieder Spaß.

    Zu Deinem Kommentar bei mir: Du hast Recht, das Körbchen ist sehr klein. Aber trotzdem L.ia (und die anderen) diverse Körbe und Decken in verschiedenen Größen zur Verfügung haben, quetscht sich die Kleine immer wieder am liebstn ind dieses. Daher denke ich, sie mag es einfach so und habe das neue in der gleichen Größe gekauft.

    Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir
    liebe Grüße
    Katinka

  9. Liebe Brigitte,

    da warst du heute genug unterwegs. Viel Bewegung ist gesund, das weißt Du ja, Kein Wunder, dass ich in der letzten Zeit immer krank bin, ich bin viel zu wenig an der frischen Luft. Ich bräuchte jemand, der mich anspornt und mich mitnimmt.
    ;ein Mann kann nicht mehr so gut laufen und deswegen sitze ich auch so viel zu Hause. Das muss ich aber ändern!

    Danke für den Haferschleim und den Tee. Beides hat geholfen! Also ehrlich Haferschleim habe ich mir keinen gemacht, dafür aber Kümmel-Fenchel-Anis-Tee. Es geht mir auch schon wieder besser. War hartnäckig dieses Mal.

    Liebe Brigitte, wir haben kein bisserl Schnee mahr. Wie war das alles doch so schön! Vielleicht bekommen wir ja noch Nachschub. Der Winter ist ja noch lange nicht aus! In Berlin ist es doch auch schon schneefrei, oder?Dafür kommt das blöde Hohwasser in vielen Bereichen. Die armen Menschen, die davon betroffen sind, tun mir immer wieder leid!

    Ich hoffe, es geht Dir und Deinem Männe einigermaßen gut! Sage ihm liebe Grüße von uns hier im Saarland!

    Alles Liebe Renate

  10. 🙂 liebe Brigitte, da wart Ihr ja ganz schön unterwegs, das war natürlich jede Menge Bewegung für Euch. Und jetzt sollte ganz schnell der Frühling kommen, damit dein Sohn loslegen kann, gell? 🙂

    Wir haben richtig schönes Sonnenwetter heute, da kriegt man fast schon Frühlingsgefühle 😉 mal sehen, wie es sich noch weiterentwickelt in diesem Jahr mit dem Winter.

    Bitte kraul Tamy mal wieder von mir, und sei ganz lieb gegrüßt von
    Ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung