tierischer Wochenanfang ?>

tierischer Wochenanfang

Wir sind heute mit Tamy zum Hunde-Doc gefahren, denn die ” große Impfung ” war dran. Außerdem sollte der Doc in die Ohren schauen. Nur eine anfängliche, leichte Entzündung, der er auch gleich mit einem Gel entgegenwirkte und ich nahm noch eine Salbe für zu Hause mit, damit ich Tamy bei einer Juckattacke selbst helfen kann. Aber sonst ist sie gesund.

Wir müssen Tamy beim Doc immer ordentlich festhalten, damit sie vor Angst nicht zu wild in dem Arztzimmer um uns herumläuft. Leider ist sie keine ruhige Patientin.

Das schöne, sonnige und noch trockene Herbstwetter hatte Tamy und mich heute nach dem aufregendem Tierarzt-Besuch noch zu einem langen Mittagsspaziergang ermuntert.

Als wir wieder zu Hause ankamen, saß schon der jüngere Sohnemann in der Stube und wartete mit Männe auf das Mittagessen. Hirschbraten, Rotkohl und Klöße, ein festliches Mahl zum Wochenbeginn und Schoko-/Vanilleeis mit Schlagsahne als Kompott.

Nach 2 Std saß  Sohnemann wieder auf seinem Motorrad in Richtung seinem zu Hause und 1 Std später kam unsere Bekannte/Freundin zum Plaudern und etwas Bloglesen/gucken.

Jetzt ist der letzte Gassi-Abendspaziergang dran und der fast volle Mond wird uns auf unserem Weg begleiten.

12 Kommentare zu “tierischer Wochenanfang

  1. Liebe Brigitte,
    ganz liebe Grüße zu Dir nach Berlin. Bei uns war heute auch ganz tolles Wetter, allerdings sehr kalt.
    Du hattest ja einen tollen Start in die Woche. und das Mittagessen war wirklich fürstlich.
    Liebe Abengrüße sendet Dir
    Irmi

  2. ein verwöhntag zum wochenanfang!

    moin brigitte,
    die ohrensalbe werd ich mir auch holen, ab und zu scheint bootsy auch den juckreiz zu spüren und das geschlacker geht los.
    einen wintercheck werd ich ich gleich mit erledigen, denn auch mein hund ist recht klein und ängstlich in der praxis.
    lg kelly

  3. Liebe Brigitte,
    mit so einem köstlichen Mittagsmahl, hat bei dir die Woche begonnen. Hmmmmmm, lecker!

    Denke auch, die Ohrentzündung bei Tamy bekommst du schnell in den Griff.

    Meine Katzen tun mir auch immer sehr leid, weil sie vor der Tierarztbehandlung schon unruhig sind und während dessen auch sehr gestresst. Julius kannst du wirklich nur unter Vollnarkose untersuchen :-), der sonst so liebe Kerlemann dreht voll ab und kratzt und beißt. Isetta läßt sich zwar untersuchen, aber sie bekommt jedesmal einen stressbedingten Durchfall. Kannst dir vorstellen, wie sie nachher aussieht ( Halblanghaarkatze und Katzen lassen nicht gerne Wasser an sich heran ) Wenn es geht meide ich TA_Besuche, aber manchmal geht es nicht.

    Dir noch einen schönen Nachmittag.
    Liebe Grüße, Anke

  4. hallo liebe Brigitte,

    ich war schon lange nicht mehr bei dir. *schaem*

    ich finde es toll, dass Tamy so oft und ausgiebig gassi gehen darf. wir sind so lauffaul geworden, dass wir mit unserem hund nur einmal die woche spazieren gehen, und das war gestern dran. ich habe auch immer ein bisschen angst mit unserem baron spazieren zu gehen, da er unter epileptischen anfaellen leidet und man nie genau weiss wann wieder so ein anfall kommt.

    wir haben ja einen riesengrossen garten, da hat unser baron dann genug auslauf.

    sonnige gruesse aus USA
    Sammy

  5. Was gibt es denn bei euch für leckeres Essen so mitten in der Woche? Das ist ja Festtagsessen!
    Hallo liebe Brigitte. Da läuft mir das Wasser im Munde zusammen.
    Wie schon bei mir geantwortet, steht Johnny auch bald die Impfung bevor. Früher wollte er überhaupt nicht mit rein bei der Tierärztin. Dann hat er festgestellt, dass es da ordentlich nach anderen Tieren riecht und wagte sich bis ins Behandlungszimmer. Aber auf den Tisch will er nicht, ich muss ihn auch ordentlich festhalten und gut zureden. Nachher gibt es dann Leckerli.
    Liebe Grüße von Kerstin, wir drehen die Abendrunde etwas später.

  6. Liebe Brigitte,
    es ist schön, dass Tamy gesund ist, das ist für dich bestimmt auch immer gut zu wissen. – Ich habe noch gar nicht mitbekommen, dass schon fast wieder Vollmond ist – kein Wunder bei diesem scheußlichen Wetter hier.
    Hab eine gute Nacht, ich geh jetzt auch ins Bett –
    liebe Grüße von Elke

  7. Hallo liebe Brigitte 🙂

    super, daß Ihr den Tierarztbesuch gut hinter Euch gebracht habt und auch der beginnenden Ohrenentzündung gleich entgegengewirkt werden konnte. Lisa hat das auch öfters ..die Schlappohren eben 😉

    Wir waren gestern auch mit ihr beim Tierarzt wegen dem Knubbel am Fuss und einer kleinen Warze im Augenlid – wenn du es nachlesen magst, ich hab dir oben den Link zu meinem Schreib-Blog reingestellt, dort ist der Bericht 🙂

    Lisa geht gern zum Tierarzt und bettelt dort wie wild nach Leckerli. Das ist wirklich ungewöhnlich, finde ich *g*

    Ein wirklich tolles Essen, wow … und von so einem Wetterchen können wir momentan nur träumen .. es regnet in einem fort 😉

    Ganz liebe Grüsse an dich, und für Tamy einen lieben Krauler,
    Ocean

  8. Hallo Brigitte,
    gut dass mit Tamy alles ok ist!
    Man hat ja doch immer ein bisschen Angst, dass irgendwas sein könnte.

    L.ia ist auch sehr ängstlich beim Tierarzt. B,alou hingegen ist ganz fröhlich und freut sich über die Leckerchen 🙂

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

  9. Liebe Brigitte!
    Ich bin wieder zurück ausdem Urlaub. Wir waren 14 Tage frische Seeluft tanken in Holland am Meer. Nun sind wir gestärkt für den kommenden Winter! 😉
    Das war ja ein leckeresMittagessen! Gut, dass es kein “Geruchsblog” gibt. Mir wäre das Wasser im Munde zusammengelaufen.
    Schön, dass Tamy soweit ok ist. Dann freut sich Herrchen/Frauchen und Hund.
    Ich hoffe, dass es mit deinen Hüftbeschwerden besser geworden
    ist.
    Bleib schön gesund und liebe Grüße, Christa

  10. Ein ausgefüllter Tag liebe Brigitte. :mrgreen:

    Ich habe Urlaub und meine Tage sind noch ausgefüllter als sonst und ich geniesse es. Jetzt schaue ich mnir an was “meine” Schalker in der Champions league machen. Drück die Daumen 😛

    Einen schönen Abend und liebe Grüße

    Ilona

  11. Na, besser früh behandeln als die armen Hundle leiden lassen. Snif stirbt beim Tierarzt auch immer tausend Tode.

    So lecker möchte ich nach einem Spaziergang auch gerne mal empfangen werden. Das ist ja toll!

    Bei uns ist jetzt zum Glück wieder Ruhe eingekehrt…der Besuch ist abgereist.

    LG aus Stetten a.H.

    Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung