Grauer Montag ?>

Grauer Montag

Ich schaue durch die Fensterscheibe und sehe draußen, im Vorgarten vor unserem Häuserblock, an den Baumzweigen die Wassertropfen hängen. Nur wenig Blätter sind am Baum verblieben. Es sind jetzt nur 4 Grad, es regnet und windet. Die dicke, graue Wolkendecke hält den Sonnenschein zurück. Es ist trübe.
Mir schmerzen wieder die Gelenke im Takt mit meinem trotzdem immer fröhlichem Gemüt.
Meine Spaziergänge mit Tamy beschränken sich bei diesem Wetter nur auf das Notwendigste, denn sie ist auch laufunlustig und will schnell wieder hoch.
Jetzt durchstöbere ich das www nach Wissenswertes für mich. Tamy schläft und Männe ist zum Doc.

Ein Kommentar zu “Grauer Montag

  1. die sonne hat es geschafft und mit ihr die kinder.
    ob sie jetzt jeden tag zur hexe bonboniere kommen?
    schon niedlich zu beobachten, die kinder gehen wieder von tür zu tür und mein bootsmann macht es sowieso schon immer.
    einmal was gegeben und verraten und verkauft *g*.

    der kleine collin hatte trotz seiner 4 jahre das aussehen eines welpen, freundlich und angeblich lt. frauchen noch nicht überzüchtet.
    ein grosser (folgsamer) hund ist mir auch lieber…
    liebe grüsse zurück!
    kelly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung