schreckliche 30 min ?>

schreckliche 30 min

Wir sind heute Früh mit Tamy zum Tierarzt.
Eine Mieze war im Behandlungsraum, 1 Mieze wartete mit ihrem Frauchen noch mit uns im Vorraum und Tamys Wartezeit bestand nur aus angstvollen 10 min. Sie machte sich so klein, daß sie sogar unter die Plastiksessel-Stühle paßte.
Zur Behandlung hatte der Doktor mit Hilfe von Männe Mühe, Tamy ruhig zu halten, damit er ihr in die Ohren schauen konnte, spülen und Salbe hinein zu geben.
Seit 2 Tagen hielt Tamy ihren Kopf linksseitig schief, schlackerte ständig mit den Ohren und kratzte sich, also eine Ohrenentzündung.
Nun haben wir Ohrentropfen für sie. Bis jetzt ließ sie sich immer von mir bereitwillig in die Ohren schauen und auch die Ohrmuschel, mit dem Papiertaschentuch umwickelten Finger und den vorderen Gehörgang sauber putzen. Hoffentlich gelingt es mir mit den Ohrentropfen auch.

12 Kommentare zu “schreckliche 30 min

  1. arme Tamy. hoffe sie hat den tierarztbesuch gut ueberstanden. so eine ohreninfection ist bestimmt recht schmerzhaft. da hat sie doch bestimmt antibiotika bekommen, oder?

    ich war letzte woche mit einer meiner katzen beim tierarzt…auch wegen einer ohreninfection. du meine guete, ich wusste gar nicht, dass es so schwierig sein wuerde, ohrentropfen/ohrencreme und tabletten zu verabreichen. meine katze wehrt sich was das zeugs haelt. ich hoffe Tamy macht dir da nicht so grosse schwierigkeiten und laesst sich problemelos von dir verarzten.

    gute besserung fuer tamy und dir noch eine schoene restwoche

    liebe gruesse
    Sammy

  2. Liebe Elke, Tamy hat keine Angst vor Katzen, sondern vor der Tierarzt-Untersuchung.
    Mein Sohn hat zwei 8jähr. Miezen und Tamy hattenn wir mit den Katzen in seiner Wohnung bekannt gemacht. Sie wollte mit ihnen spielen, aber die beiden Miezen nicht. So blieb Tamy im Wohnzimmer bei uns und die Miezen im Schlafraum oder im Flur, alles bei offenen Türen.
    Jetzt hat mein Sohn noch ein junges Katerchen, den Tamy noch nicht kennt.

  3. achja, die tierarztbesuche…
    so schnell er anschliessend die praxis verlässt, ist schon eine show. wir durften auch schon mal durch einen lieferanteneingang, der hatte nicht so viel angstgerüche für bootsmann. es scheint fast allen so zu gehen.
    gute besserung für tamy!
    liebe grüsse für dich, ich kann es dir nachfühlen.

  4. Hallo Brigitte,
    achje die arme Maus!
    Hoffentlich wirken die Tropfen schnell und es geht Ihr bald wieder besser!
    Meine Hundis machen sich beim Tierarzt auch immer winzig klein….ist halt nicht ihr bester Freund 😉

    Liebe Grüße
    Katinka

  5. Liebe Brigitte!
    Danke für deine Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Auch nachträglich freue ich mich darüber. Danke!
    Arme Tamy, sie hat ja schon viel mitgemacht und nun auch noch Ohrenentzündung. Hoffentlich ist es bald überstanden.
    Die Bäume sind hier schon richtig bunt. Das ging diesmal “ratz-fatz”. Oder kam es mir nur so vor?Demnächst fahren wir noch einmal nach Holland, etwas frische Seeluft schnuppern.
    Liebe Grüße und bleib mir gesund, Christa

  6. Liebe Brigitte,
    nach dem Schreiben des neuen Beitrags leider nur kurz, weil mein Schatz gleich kommt. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Bei uns ist es noch recht mild, nach genügend Regenfällen für den Garten.
    Wegen Tamy: Gibst Du ihr Notfalltropfen ins Wasser oder leicht im Fell einstreichen? Ja, Tierarztbesuche mögen die wenigsten Tiere. Uns geht es ja auch so bei den Menschenärzten 😉
    Viele Streicheleinheiten nach dem Besuch werden ihn wieder beruhigt haben.
    Alles Liebe, Irmgard

  7. Guten Abend, liebe Brigitte 🙂

    oh je .. arme Tamy, das muss schrecklich gewesen sein für sie. Ich wünsch ihr schnelle gute Besserung. Das Problem der Ohrenentzündung ist mir auch bekannt von Lisa .. wenn sie halt auch so gern ins Wasser gehen 😉 da kommt das schnell mal vor.

    Wir bekommen vom Tierarzt immer die Tropfen “S*urol*an”, das wirkt sehr gut, allerdings flüchtet Lisa schon immer, wenn sie mich mit der Flasche sieht 😉 da muss ich sie dann irgendwie austricksen. An den Ohren “rumfummeln”, das mag sie gar nicht.

    Hört sich ja gigantisch an, die Veranstaltung bei Euch zum 20jährigen Mauerfall-Jubiläum .. das muss sehr beeindruckend gewesen sein, da zuzuschauen!

    Viele liebe Wochenendgrüße an dich, und Krauler für Tamy 🙂

    Ocean

  8. Hallo Brigitte!

    Die Tiere sind so arm, wenn sie sich in der Tierarztpraxis fürchten.
    Sie wissen ja nicht, dass ihnen dort geholfen wird.

    Alles Gute für Tammy
    Lemmie

  9. alles wieder im grünen bereich?
    moin brigitte,
    mein butcher hat sich gerade ein leckerli von der nachbarin geholt. sobald er dort bewegung im haus mitbekommt bellt er auffordernd, tststs.
    die freude ist aber beiderseits!

    kalt, sehr kalt ist es und meine heizung muss laufen, zuviel aussenwände. alles hat vor- u. nachteile *ggg*.
    dennoch optimal gedämmt und eine moderne gasheizung halten die kosten im rahmen.
    meine anspielung auf rote zahlen bezog sich auf die freie marktwirtschaft, auf unternehmer die angeblich nur rote zahlen ausweisen und keine steuern zahlen.
    ihre berechtigung als arbeitgeber aber angeben, denn schliesslich zahlen die arbeitnehmer ihre pflichtsteuerbeiträge.
    die skrupellosigkeit macht mich sprachlos – vorübergehend ;).
    liebe grüsse aus dem kalten, aber sonnigen norden!
    kelly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung