Riesen-Auftritt und zwei kleine Suchaktionen ?>

Riesen-Auftritt und zwei kleine Suchaktionen

Nach einer ereignisarmen Woche nun das Sonntags-Event.
Mit dem jüngerem Sohn war ich am Brandenburger Tor und auf der Straße des 17. Juni, um die Kleine Riesin und den Großen Riesen zu sehen, die sich am Brandenburger Tor wiedersahen. Das poetische Oktobermärchen für Berlin, eine Open-Air- Darbietung, die wir unbedingt live erleben wollten.
4 Theatertage, die zum 20. Mauerfall-Jubiläum, durch gigantische Marionetten, von der französischen Compagnie Royal de Luxe, in Berlin sehr großes Interesse hervorrief.
Nach einer Stunde und 20 min Verzögerung, setzten sich die Kleine Riesin sitzend in ihrem Boot und dahinter der Große Riese, auch sitzend in einem Netz, in Bewegung und als das Boot von ihr, dicht an mir vorbei fuhr, denn ich stand vorn an der Absperrung, bekam ich, nachdem die großen Becken zusammenschlugen und ein Kanonenschuß zu hören war, reichlich Wasserspritzer von der Bootswelle ab. Die Kanone schoß Kopien von unzugestellten Postbriefen von der Stasi ab.
Ich war eigentlich froh, daß es nicht regnete, obwohl dunkle Wolken aufzogen, aber der recht heftige Wind vertrieb diese, auch bis jetzt und sonnig ist es auch noch.

Kurz einige technische Daten zu den Riesen: Kleine Riesin, 7.50 m und Großer Riese, 15.0 m.
Kleine Riesin wiegt 800 kg und Großer Riese; 2,5 Tonnen.
Die Körper sind aus Stahl, Linden- und Pappelholz.
Großer Riese läuft 1 km pro Std und die Kleine Riesin 2 km pro Std.

Die Riesen zogen weiter zur Spree und wir in den Park des Tiergartens, um dort gleich noch einen Cache am Denkmal zu heben. Den fanden wir auch und liefen dann zum Potsdamer Platz, wo noch ein Cache zu finden war, der ebenfalls schnell vom Sohnemann entdeckt wurde.
Dann fuhren wir beide mit dem Bus bis S-Bhf. Alexanderplatz und mit der S-Bahn in Richtung Heimat.

5 Kommentare zu “Riesen-Auftritt und zwei kleine Suchaktionen

  1. Hallo Brigitte,
    ich habe da was im Fernsehn gesehen. Ist das ein bekanntes Märchen? Dann hätte ich da wohl eine Bildungslücke.
    Lieben Gruß
    Elke

  2. Liebe Brigitte,

    diese beiden übergroßen Figuren habe ich im Fernsehen gesehen und fand es toll, was die Leue da gemacht haben.
    Du hast es nun in natura erlebt und warst bestimmt beeindruckt von diesem Spektakel. So etwas gibt es ja auch nicht alle Tage!
    Eine Meisterleistung hat man da vollbracht!

    Tut mir leid, dass Euer Tamy so Ohrprobleme hat! Ja, die armen Vierbeiner leiden auch oft! Du wirst ihm die Tropfen sicherlich ins Ohr geben können. Du bist ja die geborene “Hundemama”! Sie hat ja auch Vertrauen zu Dir! Zu Deinem Männe natürlich auch!

    Wenn Du in mein Eckchen schaust, finde du ein süßes Bild von unserer Maja!!!! Sie ist auch ein Schatz! Wenn man in ihre Augen blickt, dann möche man sie am liebsten immer knuddeln. Ich gehe auch fast jeden Tag mit ihr Gassi. Sie ist dann schon ganz aufgeregt vorher, wenn ich nur ds Wort “Gassi” erwähne! Wir beide sind so gerne unterwegs.

    Heute war es echt schwül – ungewöhnlich für Oktober! Wir hatten 25 Grad! Es war aber auch schon kalt, so dass wir den Kamin anmachen mussten!

    Am kommenden Samstag kommt nun mein Gert wieder heim vom Krankenhaus. Er hat alles gut überstanden und so hoffen wir, das innerlich alles gut heilt! Meine Tochter und Freund kommen erst am 14 wieder retour aus dem Urlaub. Su muss Gert noch in die Pfalz kommen. Ein Freund bringt ihn! Freue mich, ihn wieder in die Arme nehmen zu können. Konnte ja nur mit ihm telefonieren die letzten 10 Tage!

    Liebe Brigitte, ich werde mich nun langsam in Richtung Bett begeben. Bin doch schon müde. In so einem großen Haus ist immer was zu tun. Langweile kommt da nicht auf!

    Im Gedanken eine GUE NACHT!
    Und schon mal ein schönes Wochenende für DICH und Familie!

    ♥-lich Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung