Das erste Mai- Wochenende ?>

Das erste Mai- Wochenende

Freitag, Samstag und heute ein herrlich sonniges Feiertags-Sonntagswetter.

Freitagmittag kamen der ältere Sohn mit Sohnemann, 17-jähriger Enkel, um die Winter-gegen Sommerräder zu wechseln. Männe kann das wegen seiner Rückenschmerzen nicht mehr. Danach dann ein gemeinsames Mittagessen, nach Wunsch des Enkels; paniertes Schnitzel, Rotkohl und Kartoffeln und Kompott, Mandarinen.
Zur Kaffeezeit bekamen die Jungs noch schnell jeder ´n Tafel Nußschokolade in die Hand gedrückt, bevor sie wieder von dannen zogen.
Am Nachmittag der Hundespaziergang, den ich im drunterstehendem Beitrag beschrieb.

Am Samstagvormittag waren Männe und ich zur Grabstelle meines Schwiegervaters, zum Gießen.
Am Nachmittag saßen wir zum Eisessen, Kaffeetrinken und plaudern mit unserer Bekannten/Freundin zusammen.
Der TV-Abend begann gemeinsam mit dem Film “Ein starkes Team” und wurde wiedermal durch das Boxen-gucken von mir in die Länge gezogen.

Sonntag, nach dem Morgengassi-Spaziergang und Frühstück mit Männe, legte ich mich auf die Balkonliege und schlief nochmal 1 1/2 Std.  Nach dem Mittagessen durchwanderte ich das www und vor  einer halben Stunde bin ich von der  1 1/2 stündigen Tamy- Bade-und Wiesentour zurückgekommen. Wir sind heute auf die andere Wohngebietsseite der Straßenbahntrasse gelaufen, dort wo sich der kleine Wiesenteich befindet. Da ist das Wasser sauberer, als im Wuhle-Flüßchen. Nun ist sie fix und alle und streckt alle Viere von sich.

Es ist 17 Uhr und die Sonne strahlt vom blauem Himmel mit einigen weißen Wattebausch-Wolken.
Ein kleines Lüftchen weht auch.

13 Kommentare zu “Das erste Mai- Wochenende

  1. Hallo liebe Brigitte,
    da will ich mich doch auch mal wieder bei dir melden. Bis zum heutigen Nachmittag hatten wir auch ein tolles langes Maiwochenende. Inzwischen hat es sich eingetrübt und es gab auch schon einige gewittrige Regenschauer – wie’s auch angesagt war. Heute Vormittag war es noch schön, da war ich mal im Taunus, besser gesagt im Hessenpark zu einem Pflanzenmarkt – hat Spaß gemacht, auch wenn ich nichts gekauft habe.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Heute gibt es doch bestimmt wieder einen Tatort. Mal gucken, ob der an das starke Team rankommt 😉
    Lieben Gruß
    Elke

  2. *g*!
    ohne gemüse ist es auch das leibgericht (inklusiv nusschoki) meiner enkel.

    moin brigitte,
    für die hunderunde sieht es hier zu dunkel aus und mit schirm find ich es lächerlich. ich kann glücklicherweise meinen tag frei gestalten und der spaziergang findet etwas später statt.
    mir macht der regen eigentlich wenig aus, bootsy ist wasserscheu.
    das abrubbeln von seinem nassen fell liebt er allerdings.
    mal sehen was die woche so bringt, alles gute…

  3. Liebe Brigitte,
    ich freue mich immer von Dir zu hören.
    Gegenwärtig sieht es dann mit dem Wetter bei Euch wesentlich besser aus als bei uns, denn wir haben jetzt die sogenannte Regenzeit bei uns, die sich von ende April bis weit in den Mai erstreckt. Auf der anderen Seite, wenn wir den Regen nicht jetzt bekommen, da sehe es im Sommer schlecht aus, weil wir dann kaum Regen bekommen und alles verdorren würde. Unsere beiden Teiche sind jedenfalls voll gefüllt und die Wasserlilien blühen. Ich glaube, ich werde mal ein Bild davon auf meinem Blog einsetzen.
    Warm ist es momentan auch nicht, sondern die letzten Tage ist es meist um 12° bis 13° C und erst gegen ende der Woche soll es wieder in die 20iger gehen, wenn man der Wettervorhersage glauben kann.
    Zumindest haben Ruth und ich unsere Grippe mit viel Husten und Niesen endlich überstanden. Fieber hatten wir diesmal komischerweise nicht. Wir hatten uns die ganze Zeit zu Hause aufgehalten, damit wir nicht noch andere Leute anstecken.

    Am Samstag hatten wir uns mit einer Deutschen, Heike, und ihrer Familie zum Brunch in einem Restaurant getroffen, die vor knapp zwei Jahren in unsere Nähe mit ihrem amerikanischen Mann gezogen ist und hatte bisher noch niemanden hier aus Deutschland kennen gelernt. Es war sehr nett. Sie ist im Alter unseres Sohnes, also eine Generation jünger. Ihre Mutter, die in Deutschland lebt, stammt zufälligerweise wie ich aus Schlesien.
    Liebe Grüße auch an Wolfgang
    Karl-Heinz WB9LHY

  4. Liebe Brigitte,

    du schreibst immer so lebhaft und nett, dass man echt meint, mit dabeigewesen zu sein. Ich lese deine Berichte immer so gerne!

    Ich muss dir heute noch einmal sagen, dass ich mich riesig über deinen Anruf gefreut habe; es war echt eine Überraschung! DANKE!

    Mittlerweile kenne ich ja dich, deinen Männe und Tammy per Bild, also seid ihr mir schon ziemlich vertraut! Es ist toll, dass sich noch jemand zum Schülertreffen gemeldet hat, den du schon SO lange nicht mehr gesehen hastl Das sind einfach Sternstunden im Leben! Du machst dir immer viel Arbeit und bist sehr rührig! Toll!

    Ja, meinem Schatz geht es immer noch nicht so besonders. Er hustget noch wie ein Weltmeistger! Morgen hat er mal einen Arzttermin und bekommt die Lunge abgehört und wird einfach mal untersucht. Es ist nicht zu spassen mit einer Grippe, wenn man schon 80 Jahre “jung” ist. Dem Aussehen nach ist er ja erst 70! Höchstens! Aber der Körper hat schon seine innere Uhr und dann heißt es, achtsam mit ihm umzugehen!

    Liebe Brigitte, ich wünsche dir wieder einmal im Gedanken eine GUTE NACHT und für morgen einen schönen Tag – ich denke, es wird wieder kälter; ist es eigentlich schon. Heute war nichts mit am Balkon sitzen! Im Gegenteil, ich musste den Ofen anmachen, so ungemütlichwar es in der Wohnung!

    Nun ganz liebe Grüße an DICH, deinen Männe und kuschel dem Tammy mal für mich durchs Fell!

  5. Liebe Brigitte!

    Da bin ich mal wieder. Ich habe schon ein schlechtes Gewissen, weil du immer so lieb und regelmäßig bei mir schreibst.
    Schön, dass Tamy so ein Spaß am Wasser hat. Unser Cocker war auch ein tolle Wasserratte. Er sprang in jede noch so schmutzige Pfütze!!!!
    Heute ist das Wetter leider nicht mehr so toll wie in den letzten Tagen. Es fieselt leicht vor sich hin. Sicherlich aber sehr erwünscht von den Gartenbesitzern.
    Gestern habe ich angefangen meine Balkone auf Sommer zu trimmen! Alte Blumenerde raus und schon mal 2 Kästen neu bepflanzt. Ich konnte es nicht mehr abwarten! Endlich ein paar bunte Sommerblumen!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag, Christa

  6. Hallo Brigitte,
    unser Maiwochenende war auch sehr schön und relaxt und mit (zu viel) gutem Essen ;-).
    Das Wetter war wunderbar!
    Leider ist es heute kalt und regnerisch, echt verrückt, wie schnell das wieder ging.
    Viele liebe Grüße an Dich
    Katinka

  7. Liebe Brigitte 🙂

    das liest sich ja nach einem schönen und erfüllten Mai-Wochenende und Ihr wart viel draussen, super 🙂 bei dem herrlichen Wetter macht das auch richtig Spass. Wobei .. unsere Lisa mag es ja lieber, wenn’s so ist, wie heute: kühl (ich finde: ZU kühl *g*) und windig – denn sie kommt mit Wärme gar nicht so gut klar, außer es ist immer Abkühlung in der Nähe – ein Fluss oder Teich -ja, genau wie Tamy. Da kann sie an keinem vorbeigehen 🙂

    Ich wünsch dir noch einen entspannten, schönen Abend und schicke dir liebe Grüsse,
    Ocean 🙂

  8. Lieber Brigitte!
    Habe nun Urlaub und fahre einige Tage nach Berlin zu meinem Freund.
    Wünsche Dir sonnige und stressfreie Tage!
    Bis bald und Drückerchen von mir.
    ULI

    Danke für Deine treue Freundschaft!!!!!!!!!!!

  9. Liebe Brigitte!
    Ich würde dir gerne mal eine mail wegen meinem Berlintreffen schreiben. Finde aber keine Email-Adresse von dir. Wenn du möchtest, dann schreibe mich doch per mail mal an. Danke.
    Liebe Grüße, Christa

  10. Liebe Brigitte!
    Danke für deine mail. Ich dachte, es würde deine Email-Adresse mit rüberkommen, damit ich dir schreiben kann. War aber nicht der Fall. Wüdest du mir bitte noch deine Email-Adresse schreiben? Nur wenn du möchtest natürlich.
    Liebe Grüße, Christa

  11. Liebe Brigitte!
    Ganz herzlichen Dank an deinen Mann für seinen Tipp!
    Ich habe dir eine Email geschickt.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend, Christa

  12. hallo liebe Brigitte,

    ich wuensche dir einen schoenen monat mai. man sagt ja ” ist der mai kuehl und nass fuellt’s dem bauern scheun und fass….” da ist wirklich was dran. also bei uns da regnet es nur noch und es ist obendrein auch noch kuehl. ich hoffe du hast mehr glueck mit dem wetter. ich wuensche dir und Tamy viel sonnenschein

    liebe gruesse an dich!

    Sammy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung