Extratour für eine Badefreudige ?>

Extratour für eine Badefreudige

Mit dem Auto sind wir am Vormittag mit Tamy zur Badestelle am Haussee gefahren. Sie war die halbe Stunde nur im Wasser und hatte auch freudig die Stöcke herausgeholt, die ich ihr geworfen hatte. Aber länger sollte sie nicht schwimmen und planschen, sonst kühlt sie vielleicht zu sehr aus. Danach wollte Tamy gar nicht an die Leine und rannte wieder ins Wasser. Zu Hause dann, liegt sie glücklich und müde neben mir.

Diese Badestelle ist aber in der Badesaison nur für Menschen, die für Hunde ist etwas entfernter, hatten wir dann gesehen und so werden wir beim nächsten Mal bis zum Hundebadestrand gehen.

Hier die Aufnahmen im Fotoalbum vom Vormittag
Mit Tamy am Haussee in Seefeld

2 Kommentare zu “Extratour für eine Badefreudige

  1. Hallo Brigitte,
    meine Hunde lieben es auch, zu schwimmen!
    Aber stimmt, man muss gucken, wo es erlaubt ist sonst bekommt man noch Ärger.
    Liebe Grüße
    Katinka

  2. voll in aktion!
    soviel natur im zusammenhang mit berlin ist eigentlich unvorstellbar.
    ich durfte mich aber auch schon von den reizen dieser stadt plus umgebung überzeugen.
    heute bei engelbert einen tulpenfarbenrausch in berlin, leider nicht ersichtlich wo…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung