Es gab Blumenkinder … ?>

Es gab Blumenkinder …

… und es gibt Wiesenkinder.
Tamy und ich sind keine Blumen-sondern Wiesenkinder, denn fast jede freie Minute, wenns gutes Wetter ist, sind wir Zwei auf der Wuhle-Wiese. Auch heute wieder jeweils Vor-und Nachmittag für 1 1/2 Std stockwerfen, schnuffeln und rumstromern für Tamy. Ich bin danach genauso kreuzlahm, wie Tamy müde.
Die Sonne tut sich heute schwer, sich zu zeigen und es ist ein trockener, temperaturmäßig frühlingshafter Tag, bei 12 Grad. Nun liegt Tamy neben mir und schläft und ich mache gleich meine Blogtour. Einmal muß Tamy noch vor der Nachtruhe runter.

Mein Fernsehabend wird heute lange sein, denn erst bin ich bei Carmen Nebel TV-Gast und dann schaue ich Boxen. Der Sonntagvormittag ist mit Mittagessenvorbereitungen ausgefüllt, denn der jüngere Sohn kommt mit seiner Frau, die Geburtstag hat,  schon zum Mittagessen zu uns. Also ist morgen keine Zeit für die Wiese.
Da mache ich mit ihr nur 1/2 stündige Spaziergänge um die Häuserblocks.

2 Kommentare zu “Es gab Blumenkinder …

  1. Hallo Brigitte,
    ja das ist immer schön, wenn die Hunde herumtoben können!

    Bei uns regnet es – mal wieder :-(.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Katinka

  2. Liebe Brigitte!

    Ich bin eine Stubenhockerin, solang das Wetter mich nicht ins Freie lockt. Erst wenn Gartenzeit ist, dann hält mich hier nichts mehr.

    Einen schönen Frühlingsbeginn wünsche ich Dir
    Lemmie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung