Abschied ?>

Abschied

Heute Mittag sah ich bei meinen Chorsängerinnen des “Friedrichsfelder Spätsommer” in erstaunte Gesichter, als ich ihnen sagte, daß ich nun nicht mehr komme und meine Tenor-Stimme in einem anderem Seniorenchor erklingen lasse. Alle wünschten mir einen guten Neustart und mir wurde sogar etwas traurig ums Herz, denn ich fühlte mich sehr wohl in der Sängergemeinschaft. Sie ließen mich auch nur ungern gehen. Dieser Chor bleibt weiterhin ein reiner Frauenchor und da bin ich nun mal fehl am Platze.

2 Kommentare zu “Abschied

  1. Liebe Brigitte,
    du hast deinen Blog verändert, schön! Gefällt mir gut!

    DANKE für deine lieben Zeilen. Ja, ich habe immer Ideen, die purzeln beimir nur so raus – so war es schon immer, schon seit Kindheit! Ich habe oft soviele Einfälle auf einmal,d ass es schon Stress wird. Alles kannman aber auchnciht umsetzen. Es sind einfach so spontane Dinge, wie eben das Gesicht im Badezimmer!

    Da wird dein Chor aber traurig sein, wenn sie dich nun nicht mehr haben. Aber ein neuer Anfang ist immer ein Chance und sicherlichgefällt es dir dort auch! Du mit deiner Herzenswärme kommst ja überall gut an!

    Ja, das Novemberwetter hat uns jetzt voll und ganz erwischt! Alle Jahre wieder ……… Bin aber trotzdem froh, wennder Monat vorbei ist. Ich denke, dass ihn kaum einer besonders mag. Er drückt ein bisserl aufs Gemüt! Aber damit haben wir ja gelernt umzugehen. Wir machen es uns einfach gemütlich, dann kann auch ein November schön sein!

    Liebe Brigitte, ich grüsse DICH nun ganz herzlich, grüsse mir auch die Heimatstadt meines Vatis. Bin gespannt, ob ich sie wohl je sehen werde. Vorgenommenhabe ich es mir schon ganz lange, aber es hat einfach noch nie geklappt!

    Alles Liebe RENATE

  2. Liebe Brigitte,
    hab auch den heutigen Beitrag gelesen. Schön, wenn man mit einer Freundin klönen kann :-). Heiße Schokolade – mmmmh!
    Ja, ich habe mich auch schon an die Leute vom Chor gewöhnt, sind sehr nette Leute dort. Es ist ein gemischter Chor.
    Es heißt ja: “Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder. Böse Menschen haben keine Lieder” und so ist es wohl, denn ich habe bis jetzt nur freundliche Menschen dort getroffen.
    Viel Spaß im neuen Chor wünsche ich Dir – und hab einen schönen Dienstag.
    Herzliche Grüße, Irmgard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung