Motorisierter Besuch ?>

Motorisierter Besuch

Noch nicht ganz der letzte Happen Mittagessen verputzt, kamen unsere beiden Jungs angedüst.
Der Ältere mit seinem neuem Motorrad und der Jüngere mit einem 50 er Motorroller, der zum Testfahren für SchwieTo ausgeliehen wurde.
Also hieß es für mich, die Maschine vom Großen zu bestaunen und auf dem Roller, auf Drängen der Jungs, eine kleine Probefahrt zu machen. Es blieb aber nur bei einer klitzekleinen Fahrt von Hausnummer 8 bis zur 2, die Straße runter, weil ich kein so rechtes Gefühl für dieses Fahrzeug hatte und deshalb auch schnell wieder abstieg.
Dann setzte sich Sohnemann auf den Roller, ich als Sozius und wir fuhren eine Straßenrunde, denn unsere Wohnstraße ist zur Hauptstraße U-förmig angelegt.
Nach 15 min war das Spektakel beendet und nach dem die Jungs nochmal kurz mit nach oben kamen, war dann nach 1 Std wieder bei uns Sonntagsruhe eingekehrt und Olympia schauen angesagt.
Jetzt am Abend haben wir herrlichen Sonnenschein, nachdem es am Tage öfters regnete und nur mäßig die Sonne durch die Wolkendecke guckte.
Gleich mache ich mit Tamy den vorletzten Spaziergang.

9 Kommentare zu “Motorisierter Besuch

  1. Hallo Brigitte,
    du bist aber sehr mutig mit dem Motorrad zu fahren,das hätte ich mich nicht getraut.

    Wir haben unseren Urlaub seit 2 Wochen immer wieder aufgeschoben,und kommen auch nächste Woche noch nicht weg.Aber das Wetter ist ja auch nicht so schön,da fällt es nicht schwer zuhause zu bleiben,
    LG Dagmar

  2. Hallo Brigitte,
    gut zu hören, dass Du die Testfahrten mit den Fahrzeugen Deiner Söhne gut überstanden hast ohne Schaden zu nehmen. 🙂
    Auch freut mich zu hören, dass die Unterwassermassagen Wolfgangs Rücken helfen.
    Zu dieser Schokoladenfabrik kannst Du mich gerne mitnehmen, denn ich habe eine Schwäche für Schokolade.
    Im September werden wir übrigens zu einem Familientreffen fahren, wo meine Schwägerin gleichzeitig ihren 80. Geburtstag feiern wird. Sie schätzt, dass zwischen 75 und 100 Leute kommen werden.
    LG KH.

  3. Liebe Brigitte!
    Das Gefühl von Freiheit überfällt mich immer wieder, wenn ich auf dem Soziussitz eines Motorrades durch die Gegend fahren kann. Trotzdem habe ich auch ein wenig Angst dabei, da mein Körper viel zu wenig geschützt ist.
    Lieben Gruß aus dem heute teilweise sonnigen Wien
    Lemmie

  4. Liebe Brigitte!
    ganz lieben Dank für Deine Kommentare.
    Ich möchte mich heute persönlich von Dir verabschieden, denn ab Montags gehts nach Rügen.
    Denke die Seeluft wird mir bei meiner Genesung gut tun.
    Ich drück Dich ganz lieb und sage Tüssi…bis bald!
    Deine ULI!

    holly00139.gif

  5. Liebe Brigitte,

    ich muss mich wieder einmal für alle deine lieben Einträge bedanken. Du schreibst immer so lieb und ausführlich, so, als würdest du neben mir stehen und mir alls persönlich erzählen. Ich freue mich immer SO SEHR, aus Berlin von DIR zu hören.
    Ich hoffe, dass du deine gesundheiltichen “Probleme” im Griff hast und es dir gut geht! Irgendwas hat man ja immer, Das ist leider so!
    Es ist gut, dass du deinen Hund hast und immer raus musst mit ihm, so bleibst du auch in Bewegung und bist immer in der frischen Lift.
    Das tut dir sicherlich gut. Allerdings bei Regenwetter ist das nicht immer schön!
    Na, da watrst du ja für ein paar Runden eine motorisierte Mama. Deine Söhne waren sicher stolz, dass du dich getraut hast, mitzufahren. Das muss man schon machen – hätte ich auch getan!

    Ich sitze im Moment im Durcheinander, weil wir die ein Zimmer (mein Bereich!) renovieren. Die ganze Wohnung ist dadurch angeräumt und man hat keinen Durchblick mehr. Das wird noch anhalten bis zum Sonnderstag, bis dannder Teppichverleger kommt. Aber es geht auch vorbei! Meine Schwester kommt am Sonntag aus Österreich zu Besuch, denn mein Enkel feiert am kommenden Donnerstag Firmng. Also es ist alles spannend.

    Brigitte, ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Alles Liebe und Grüße nach Berlin.

    Herzlich RENATE

  6. Liebe Brigitte,
    erst einmal, wegen Deinem Kommentar auf meinem Blog: meinen Garten liebe ich jetzt schon heiß und innig. Ich habe auch schon drin gewerkelt, habe die Birnen schon geerntet *gg*.
    Olympia ist ja jetzt vorbei und man schaut wieder andere Sportereignisse an. Irgendwie war mir das alles ZU glatt und zu choreographisch ausgereizt.
    Dir ganz liebe Grüße zum Wochenanfang,
    von Irmgard

  7. Liebe Brigitte!
    Du bist ja eine ganz Mutige!!!! Aber Vertrauen zu seinen Kindern hat man ja!Ich würde auch nie größere, längere Fahrten mit einem Motorrad mitmachen. Da hätte ich zu viel Angst! Vertrauen hin, Vertrauen her!
    Hoffentlich geht es Dir gesundheitlich wieder besser und Du hast den Blutdruck im Griff.
    Wettermäßig ist es hier leider schon recht herbstlich. Heute zumindest. Ich hoffe ja sehr auf einen wirklich schönen,sonnigen Herbst.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf, Christa

  8. Liebe Brigitte

    Du bist so unermüdlich und freudevoll in den Blogs unterwegs
    ich bewundere Dich für Deinen Tatendrang.
    Ich hätte Dich ja zu gerne auf dem Motorrad gesehen.
    Haben die Enkel nicht gesungen,
    “Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad?

    Du bis eine tolle Oma!

    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung