Kuriose Beobachtung ?>

Kuriose Beobachtung

Mein Enkel schenkte mir im Kindergartenalter einen ausgeschnittenen, mit erhobenem Schwanz, sitzenden schwarzen Kater aus Velourpapier, den er gebastelt hatte. Diesen habe ich schon so lange an der Wand in unserem Schlafzimmer zu hängen, festgepinnt an der Tapete mit 2 Nadeln, er ist nur 15 cm groß.
( kann das Papierkaterchen immer zur Neutapezierung abmachen, weil es mir so gefällt)
Das Papierkaterchen bekam sein Gesicht und die Schnurrhaare aus weißer Watte aufgeklebt, 2 schwarze Papierpunkte für die Augen und ein rotes Papierhalsband.
Heute nun entdeckte Tamy dieses kleine Papierkaterchen an der Wand und möchte unbedingt zu ihm hin.
Ich wunderte mich schon eine ganze Weile, daß Tamy immer unentwegt nur an die Wand und in eine Richtung, auf einen Punkt starrte und die Fliege war ja nirgends zu sehen.
Also muß Tamy das Papierkaterchen auch als lebende Katze erkannt haben. Aber er bewegt sich nicht.
Männe und ich streichelten das Wand-Papier-Katerchen und Tamy kam sogleich mit den Vorderpfoten hoch, um ihn auch zu beschnuffeln. Sie kommt aber nicht ran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung