Ein wunderschöner Samstag ?>

Ein wunderschöner Samstag

Strahlende Sonne , hellblauer Himmel und -4 Grad.
Um 10 Uhr tänzeln vereinzelte, kleine, dünne Schneeflöckchen durch die frostige, klare Luft.
Wir fuhren um 10.30 Uhr mit dem Auto nach Bernau-Ladeburg, um wieder für Tamy ihr Futter beim Hundeausbilder zu kaufen.
Heute schreibe ich mal auf, wie sich Tamys Speiseplan zusammensetzt.
Dort bekomme ich frische, rohe, pure 1 kg Frost- Futterfleisch- Pakete, wie Gulasch zerkleinert.
(mageres Rindfleisch, Rindermix, Rinderknorpel, Rinderherz, Blättermagen, Pansen und Wild)
Außerdem bekommt Tamy noch Büchsenfleisch und rohe, frische Hühnerflüchtel-oder Keulen,-Mägen oder Hühnerherzen oder auch Hälse. Das Hühnerfleisch kaufe ich, wenn es im Angebot für die Hälfte des Preises verkauft wird, weil das MHD in 1-2 Tagen abgelaufen ist.
Das Büchsenfutter und das Frostfleisch gebe ich ihr täglich zu gleichen Teilen und jeden 2. Tag einen Eßl. Lebertran ins Futter. Sonntags gibt es ein Eigelb.
Als Leckerli HuFu-Mehrkorn-Kekse und Biskuit, aber eher selten, jedoch abends von Männe ca 20 g Schnittkäse oder Harzer, worauf sie immer schon sehnsüchtig wartet.
Ich kaufe ihr auch kleine Büchsen HuFu-Würstchen, da sind 12 kleine Würstchen drin,( je 10 g) die sie auch ab und zu statt Büchsenanteil zur Frostfleischmenge beigemengt bekommt, weil sie manchmal den Tag zuvor nicht so viel gefressen hatte und somit sind die Würstchen als Appetitanreger und die Futtermenge ist auch reduziert.
Tamy bekommt um 18 Uhr eine tägliche Futterration von Frostfleisch 500 g und Büchsenanteil von 400 g.
Am Tage kann Tamy sich zu jeder Zeit Trockenfutter nehmen. Entweder rote Kringelchen oder Kroketten.
Frischwasser alle 2 Stunden steht ihr auch immer bereit.
Tamys Menüfolge hatte bis jetzt keine bedenklichen Folgen. Tamy hält konstant ihr Gewicht von 25.3 kg.

2 Kommentare zu “Ein wunderschöner Samstag

  1. Hallo Brigitte,
    auch bei uns scheint die Sonne, der Himmel ist stahlendblau,ohne ein Wölkchen,und Temperatuten um den Gefrierpunkt:einfach herrlich.

    Wenn ich den Speiseplan von Tamy sehe tut mir unsere Cindy fast schon leid,sie bekommt jeden Abend nur Trockenfutter.Wasser steht immer bereit,und ab und zu bekommt sie frisches rohes Fleisch,entweder Wildreste oder das was ich von unserem Essen abschneide.Aber sie darf auch nicht zu rund werden,sonst passt sie nicht mehr in die Fuchsbauten und kann nicht mit zur Jagd.Außerdem sind fast die meisten Dackel zu dick ,weil sie alle zu viel zu fressen bekommen. Das sieht nicht schön aus und ist auch ungesund für die Tiere.
    LG Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung