Die Adventszeit kann kommen, … ?>

Die Adventszeit kann kommen, …

… denn ich habe heute die Fenster und Lampen geputzt, so daß ich auch mit glasklarem Blick freudig den tanzenden Schneeflocken zu Weihnachten zuschauen kann, wenn sie sich zu uns runter bemühen sollten.
Das war aber nur möglich, weil nach 4 Tagen Schwindelattacke alles bei mir rund lief und ich heute ohne Beschwerden den Tag begann. Ich fühlte mich in den vergangenen Tagen im Bett gut aufgehoben und hatte viel geschlafen, so daß ich nun recht ausgeruht bin. Ruhe und Tabletten gegen den Drehschwindel waren meine Medizin.
Nach der ersten Hunderunde und Frühstück, sind wir zum Friedhof gefahren. Wieder daheim, mit Tamy runter und dann war auch bald Mittagessen. Danach für 1 3/4 Std. Mittagschlaf, um meinem Körper Ruhe zu bieten, damit nicht der Drehschwindel wiederkommt. Zum Nachmittag waren wir zur Bekannten/Freundin zu einer
3-stündigen Video-Kaffee-Zeit eingeladen.
Nun ist schon wieder Samstagabend und ich habe bis jetzt keine weitere Schwindelattacke.
Gleich gibt´s Abendessen und die Fernsehzeit beginnt.

4 Kommentare zu “Die Adventszeit kann kommen, …

  1. Liebe Brigitte!
    Mit deinem Drehschwindel mußte du wirklich sehr aufpassen, dass dir nichts Schlimmes
    passiert.Wir sind gerade von einer Geburtstagsfeier von Freunden zurückgekommen und ich drehe schnell noch eine kleine Blogrunde.Muß mich erst etwas von der Feierer “abreagieren”!
    Einen schönen Sonntag morgen und liebe Grüße, Christa

  2. Oh, Fenster putzen – das wird wohl heuer nichts mehr bei mir. Es ist auch zu kalt dafür. Ich mag die Fenster nicht einmal aufmachen, geschweige denn mit nassen Händen drauf rumwischen.
    liebe Grüße aus dem Schnee
    Gertraud

  3. Liebe Brigitte,
    DANKE für deinen Sonntagsbesuch bei mir! Schön, dass du dir die Zeit genommen hast, bei mir reinzuschaun! Bist einfach eine ganz treue Seele!
    Fenter putzen muss ich auch noch, dennauch ich würde gerne den ankommenden flocken bei ihrem “Begrüßungsanz” zusehen! Über die ersten Flocken freue ich mich immer wie ein Kind. Es braucht ja nicht viel Schnee zu kommen (wie in Österreich!), aber ein bisserl anezuckert sollte die Welt schonwerden zu Weihnachten.
    Na ja, warten wir es ab. Bis jetzt haben sich nmur vereinzelte Flocken hierher verirrt.
    Pass auf dich auf mit deinem Drehschwindel! Das ist eine ganz unangenehme Sache! Gibt es dagegen gar nichts? Nun, du wirst schon einiges probiert haben.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und dass dies Attacken ausbleiben!

    Alles Liebe RENATE

  4. Hallo Brigitte,
    ich wünsche dir einen schönen ,schwindelfreien Sonntag.Ich habe keinen Schnupfen,und hoffe das ich auch keinen bekommen werde,ich hatte mich gegen Grippe impfen lassen.Ich habe gerade einen Kuchen aus dem Backofen geholt, er duftet so lecker das wie ihn jetzt anschneiden werden. Eigentlich sollte er für morgen sein, meine Tochter hat Geburtstag ,aber wir backen noch 2 andere Kuchen,die bleiben dann bis morgen ganz.
    LG Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung