Inaktiver und aktiver Sportsonntag ?>

Inaktiver und aktiver Sportsonntag

Von 11-13 Uhr Frauenfußballspiel im TV geschaut.
Dann haben Sohnemann und ich eine Radfahrt gemacht.
Danach alle zusammen Mittag gegessen und ab 14 Uhr mit unserer Frauenfußballmanschaft beim WM-Finalspiel, vor dem TV, mitgefiebert. Sie sind Weltmeister:!::lol:
Im Anschluß eine ausgedehnte Hunderunde an der Wuhle, wo Tamy in den hochgewachsenen Wiesen ohne Leine herumtollen und ausgiebig schnuffeln kann. Manchmal sehe ich von ihr nur noch die hochstehende, freudig wedelnde Schwanzspitze aus dem Gestrüpp herausgucken.
Jetzt liegt sie ausgepowert neben mir.
Zum Schluß noch eine Wanderung durch das Blogdorf und dann ist Abendbrotzeit und Fernsehtime.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung