Sonntag ?>

Sonntag

Wie jeden Tag um 8. 30 Uhr gefrühstückt. Davor die erste Runde mit Tamy gelaufen.
Gerade so mit dem Mittagessen kochen fertig geworden, da kamen schon Sohnemann und SchwieTo und ich hatte sofort die Kartoffeln aufgesetzt, denn sie wollten nicht lange verweilen, weil sie mit dem Bruder eine Verabredung hatten. Er mußte notwendigerweise Bruderhilfe leisten, denn man kann mit einem gebrochenem Arm und geschient, nicht Auto fahren.
Kurz nach ihrem Weggang kam unsere Bekannte/Freundin, mit der wir Kaffeetrinken machten. Sie und ich ließen uns zusätzlich noch Eis mit Sahne schmecken.
Jetzt genießen wir einen geruhsamen, sonnigen Sonntagabend.
Nach der Blogtour schließt sich der Tamy-Spaziergang an.

Ein Kommentar zu “Sonntag

  1. Das ist aber schön, dass du nun wieder etwas Zeit zum Schreiben hast. Bis auf den Mittagsstress konntest du wohl auch mal das WoE genießen. Das Wetter passt ja. Ich bin in den letzten Tagen nur wenig durchs Blogdorf gewandert, weil ich den Sommer nutze, solange er hält und immer mit den Enkelkiddis ins Freibad gehe. Bin gerade wieder rein und muss dann doch mal einen Rundgang machen.
    Tschüssi Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung