die schweigsame Zeit ist vorüber … ?>

die schweigsame Zeit ist vorüber …

… aber die Besuche meiner Blogfreunde müssen noch etwas warten.
Wir haben nun sehr unruhige Wochen hinter uns gebracht.
Begonnen hatten diese mit dem Sturz des SchwieVa, in der Nacht in seiner Wohnung und mit der darauffolgenden Krankenhauseinweisung. Dort verstarb er nach seinem zweitem Herzinfarkt mit Herzstillstand und nach erfolgloser Reanimierung. (Es war bestimmt auch besser so für unseren Vater).
Dann folgte die Wohnungsauflösung und viele Behördengänge wegen des Sterbefalls, sowie die Hilfestellung in der Regelung unseres Nachmieters, meines Cousins aus München, der jetzt unser Nachbar geworden ist.
14 Tage später stand der Rückumzug unseres jüngeren Sohnes mit Frau, aus Odenbach, Rheinland/Pfalz an, wo auch wieder kräftige Hilfe von Papa und Mama gern in Anspruch genommen wurde.
Ich war 3 Wochen lang 2x zur med. Massage im Nacken- und Schulterbereich und sie hat mir auch gut geholfen.
Unser großer Sohn hatte einen Motorradsturz und musste an Schulter-und Oberarm operiert werden.
Tamy hat zur Zeit einen fieberhaften Infekt, so dass sie jetzt schon die zweite Antibiotikum-Spritze in sich hat.
Heute Nachmittag haben wir den dritten Tierarzttermin.
Ich bin jetzt erst am Aufräumen in unserer Wohnung und kann langsam zum normalem Alltags-Rentnerleben zurückkehren. Die Bilder und vielen Bücher vom SchwieVa müssen in unserer Wohnung erst ihren ordentlichen Platz finden und dazu brauchen wir zusätzliche Bücherborde.
Männe ist heute Vormittag zur Nachuntersuchung wegen seiner Hand-OP. Die schmerzt ihn auch schon mehr oder weniger seit der OP. Der Termin stand lange fest und so wollte er nicht noch vorher dort vorstellig werden.
Ab nächster Woche werde ich mich wieder öfters bei Euch sehen lassen.
Bis dahin, macht´s gut und tschüssi, winke winke

2 Kommentare zu “die schweigsame Zeit ist vorüber …

  1. Pu, da war ja allerhand los bei euch! Ich hoffe sehr, dass sich nun alles zum Besten wendet!

    Ganz arg liebe Grüße von einer auch mit Arbeit(mach ich aber gerne) zugepackten piri

  2. Liebe Brigitte! Mein Urlaub ist nun zu Ende und ich wollte mich nur zurückmelden bei dir.
    Es war wirklich viel los bei euch, und hoffentlich bist du jetzt etwas zur Ruhe gekommen.Laß dir einfach viel Zeit.
    Liebe Wochenendgrüße, Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung