Liebe plus Ausdauer gleich Erfolg duch gemeinsame Leistung ?>

Liebe plus Ausdauer gleich Erfolg duch gemeinsame Leistung

Mit unserem Familienzuwachs, einer Hundedame, namens Tamy, besuchten wir 1/2 Jahr lang eine Hundepsychologin, um eine professionelle, psychologische Betreuung zu bekommen, die uns unserer Tamy das Hundeleben lebenswert, fröhlich und ohne Ängste zu haben, aufzeigt.
Nach einer langen Pause von 7 Monaten, fuhren wir heute wieder dort hin, um evtl. weiterfolgende, psychologische Stunden in Anspruch zu nehmen.
Es war heute eine Vorstellung, wie Tamys Entwicklung in der vergangenen Zeit, in unserer Familie vorangegangen ist. Tamy hinterließ bei der Hundepsychologin einen sehr guten Eindruck und es gibt keinen Anlaß, daß bei Tamy weitere psychologische Betreuung notwendig ist.
Ihre Ängstlichkeit wird sich in der Folgezeit noch mehr verlieren.
Ich bin ja auch mit meiner Tamy zufrieden. Wir haben gemeinsam schon viel erreicht.

3 Kommentare zu “Liebe plus Ausdauer gleich Erfolg duch gemeinsame Leistung

  1. Hallo Brigitte,
    ich möchte mich auch endlich mal wieder melden. Die letzten drei Monate war es kaum möglich, mich um andere Dinge zu kümmern als um die drei H`s: Hund, Haus, Hof. Und dann immer wieder Besuche bei meinem Mann: 9 Wochen lang im Krankenhaus jetzt 3 Wochen lang Reha. Aber das alles wird – hoffentlich – am kommenden Dienstag ein Ende haben und ich muss mich wieder daran gewöhnen, nicht alles alleine zu entscheiden.
    Ich hoffe, es geht Dir gesundheitlich besser. Alles andere ist nichts.
    Viele Grüße aus Ostfriesland
    Bärbel

  2. Hallo Brigitte!Jetzt bin ich wieder daheim gelandet.
    Da freue ich mich mit dir, dass sich Tamy so gut eingelebt hat und solch schöne Fortschritte gemacht hat.Da sieht man wieder einmal,. was Zuwendung und Liebe alles zu Wege bringt.
    Liebe Grüße, Christa

  3. Liebe Brigitte! Ich habe jetzt erst in deinem blog nachgelesen.Und da habe ich von dem traurigen Verlust gelesen, den ihr erleiden mußtet.Es tut mir sehr leid und ich weiß gar nicht was ich genau sagen soll. Es ist immer so traurig einen geliebten Menschen zu verlieren.Vielleicht ist deinem Schwiegervater aber ein langes, schreckliches Leiden erspart geblieben.Vielleicht tröstet euch dieser Gedanke ja etwas.
    Fühle dich ganz lieb gedrückt und umarmt.Ich bin in Gedanken bei euch, Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung