Etwas schwindliges Wochenende, … ?>

Etwas schwindliges Wochenende, …

… denn mit einer Tablette gegen Schwindel am Samstag Morgen und einer Schwindel-Tablette gegen 17 Uhr am Sonntag, brachten mir die beiden Tage keine größeren Probleme.
Ich will bei den Schwindelattacken nicht unbedingt gar nichts tun, sondern muß mich nur langsamer in den Körperdrehungen bewegen.
Wenn aber die Augen in Mitleidenschaft gezogen sind, dann muß ich mich natürlich hinlegen.
Am Samstag Nachmittag saßen wir mit unserer Bekannten/Freundin zusammen, die zum Kaffee selbstgebackene Quarkplinsen mitbrachte. Vormittags bin ich mit Tamy ausgiebig gelaufen und gespielt wurde auch.
Am Sonntag Früh Stockspiel mit Tamy und von 10-12 Uhr folgte ein großer Rundgang durch die Wohngebietsstraßen, Wuhlewiesen und zurück, wo ich Tamy auch ohne Leine laufen ließ.
Eine ausgedehnte Wanderung, die Tamy und mich sehr müde heimwärts kommen ließ.
Nach dem Mittagessen schlief ich 3 Stunden. Das war nötig.
Der Schwindel ist bei mir durch die Tabletten gut beherrschbar.

2 Kommentare zu “Etwas schwindliges Wochenende, …

  1. Ist schon misst mit dem Schwindelgefühl. Liegt ja doch meist am Kreislauf.
    Gut das ich so was nicht habe. Dann mach mal einen guten Start in die neue Woche, ohne Schwindel. Lg Rainer

  2. Der Arzt hat mir eine neue Sorte Tabletten gegen Gelenkschmerzen verschrieben, eine Weiterentwicklung von Voltaren, die besser sein soll für den Magen. Von diesen Tabletten wurde mir schwindlig. Sogar das Bett hat sich gedreht. Könnte dein Schwindel von so etwas kommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung