Die zweite Hälfte vom Donnerstag … ?>

Die zweite Hälfte vom Donnerstag …

… habe ich auch ohne Tablette und Bettruhe hinter mich gebracht. Keine Schwindelattacken mehr.
Meine Bewegungen mache aber trotzdem immer noch sehr verhalten.
Ich habe mir die TV-Zootiergeschichten angeschaut und dann bin ich mit Tamy runter und machte in der Abendsonne einen langen Spaziergang durch die Wohngebietsstraßen. Das Stockwerfen auf der Wiese konnte ich mit ihr heute noch nicht machen, weil ich mich ja dazu viel zu viel bücken müßte. Aber trotzdem hatte Tamy mit mir einen Wiesenspaziergang gemacht, nur an einem anderem Ort und an langer Leine, damit sie besser schnuffeln konnte.

6 Kommentare zu “Die zweite Hälfte vom Donnerstag …

  1. Das wird schon wieder…lass Dir Zeit…wir sind nun mal keine Zwanzig mehr.
    Ist nun mal so das jetzt die Wehwechen anfangen. Zwickt und Zwackt bei mir auch an so manchen Ecken.
    Wünsche Dir mal gute Besserung…das Du bald wieder die Stöckchen werfen kannst. Lg Rainer

  2. Liebe Brigitte,

    gut, dass Du einen Hund hast, so kommst Du wenigstens raus! Ich bin so eine faule Socke, na da brauche ich wohl nicht mehr viel sagen! Ich will mich immer bessern, aber der Geist ist willig und das Fleisch ist schwach!

    Einen schönen Sonntag mit viel Sonnenschein in Berlin

    Gruß Laura

  3. Liebe Brigitte,
    ich habe grade Lauras Kommentar gelesen. Der hätte auch von mir sein können – grins. Mit einem Hund hat man keine Ausrede, daheim zu bleiben. Man muss einfach raus. Und das tut nicht nur dem Hund gut, sondern einem selbst auch. Ich bin allerdings eher Katzenliebhaberin – wahrscheinlich auch deshalb, weil ich so eine faule Socke bin – zwinker.
    Ich wünsche dir, dass deine Beschwerden sich wieder bessern und es dir gut geht. Oh, mir fällt gerade ein, dass ich gelesen habe, bei chronischen Schmerzen soll man Magnesium und den B-Vitamin-Komplex einnehmen. Gibts bei N*rma als Sprudeltablette für lau. Das werd ich mir auch besorgen – meine Mutter hat es von einem Enkel bekommen – denn ich habe auch oft Schmerzzustände.
    Dir ganz liebe Grüße, hab ein schönes sonniges Wochenende,
    das wünscht dir Irmgard

  4. Hallo Brigitte, das mit deinem Schwindel tut mir sehr leid und ich wünsche dir Gute Besserung.

    Pass nur gut auf dich auf.

    Aber ich denke, dein Tamy wird diesen Job auch gut erledigen und gut auf dich aufpassen.

    Liebe Grüße, Helga

  5. Liebe Brigitte! Da schaue ich mal vom Computer meiner Freundin hier rein, und was muss ich lesen?Es geht dir nicht gut. Pass nur gut auf dich auf!Das mit dem Schwindel ist schon eine unangenehme Sache. Sei schoen vorsichtig wenn du mit Tamy rausgehst.Aber frische Luft wird dir guttun.
    Liebe Gruesse und bis bald, Christa
    PS: Am Samstag bin ich wieder in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung