Nach Sonne kommt Regen ?>

Nach Sonne kommt Regen

Heute nun der erste Regentag.
Viel is’es nicht, aber auch Nieselregen kann durchdringend werden.
Die Wolkendecke, eine dichte, wattige Pufferzone zwischen Himmelreich und Erde. Für die Sonne kaum ein Durchkommen. Ein wenig Wind und 16 Grad.
Nach den letzten 3 Tagen starken Gelenkerumpeln, spüre ich heute fast keine Schmerzen, weil sich der Wetterumschwung vollzogen hat.
Die Steppdecke unter und über mir von der Balkonliege, habe ich vorsorglich reingenommen, damit sie nicht so viel Feuchtigkeit aufnehmen.
Vor 1 Std waren Männe und ich beim Zahnarzt, um den obligatorischen, jährlichen Durchsichtstermin wahrgenommen zu haben. Meine verbliebenen Zähne und noch mehr andere, sind in bester Ordnung. Den Stempel im Bonusheft habe ich mir redlich verdient.
Nun verschwinde ich in die Küche und zaubere uns eine Nudelsuppe.

3 Kommentare zu “Nach Sonne kommt Regen

  1. hallo brigitte,
    wenn ich auch derzeit blogpause mache, so bin ich trotzdem auf tour im www unterwegs.
    gut, dass ihr auch was von dem regen abbekommt. es fing bei uns am vergangenen freitagabend an und regnete durch so bis sonntagmittag.
    somit ist erst einmal wieder der staub von der strasse, der blütenstaub hat keine gelegenheit in der gegend umher zu wirbeln und die natur kann aufatmen. wasser war bitter nötig, auch der see gab schon komische gerüche von sich.
    nun ist es ein wenig frisch und die temperaturen liegen unter 20 grad. wir wurden ja mit sonne genug verwöhnt.
    alles gute für dich und deinen mann und gruss vom bodenseeufer nach marzahn
    karin

  2. Hallo Brigitte,
    Auch bei uns regnet es seit heute morgen,endlich. Ich bin froh das der Wetterumschwung endlich vollzogen ist, denn auch ich spüre sowas jedesmal sehr stark; ich habe dann unergründliche Schmerzen im ganzem Körper, aber heute geht es mir langsam wieder besser.
    Du wünschts mir eine angenehme Arbeitswoche; das ist nett aber ich bin schon seit 10 Jahren Frührentnerin und brauche/darf/kann nicht mehr arbeiten. Deshalb sind wir auch so viel unterwegs;ich genieße jeden Tag denn es könnte der letzte sein.Doch das trifft auf jeden Menschen zu, nur machen sich die meisten keine Gedanken darüber.
    Auch ich wünsche dir und dem Rest deiner Familie eine angenehme Woche,
    LG Dagmar

  3. Hallo Brigitte! Ja, auch hier nun endlich Regen. Die Landwirtschaft brauchte ihn ja so dringend. (Ich allerdings nicht! 😉 Ich hätte gerne weiter Sonne gehabt.) Nachts fing es zu regnen an, allerdings nur leicht. Und so viel ist bis jetzt auch nicht heruntergekommen. Die Autos sind inzwischen allerdings etwas sauberer geworden.
    Liebe Grüße, Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung