und am Freitagnachmittag, … ?>

und am Freitagnachmittag, …

… eine Hilfsaktion beim Herrn Nachbar, meinem SchwieVa (82), der aus seinem Bett, während eines Schläfchens , gefallen ist.
Er wohnt neben uns, auf der selben Etage, in einer 1-Raum-Wohnung.
Gott sei Dank fällt er weich auf einen dicken Teppich und nicht tief, aber trotzdem konnte er erst nach 1 Std. auf der anderen Zimmerseite an’s Telefon gelangen, um uns um Aufsteh-Hilfe zu bitten, erzählte er uns.
Nach diesem Eintrag gehe ich mit Tamy spazieren, werde einen Brief abschicken und zur Apotheke gehen, die bestellte Medizin abholen und wenn wir zu Hause ankommen, dann ist die WaMa mit der 40 Grad-Wäsche zum Aufhängen fertig.

Ein Kommentar zu “und am Freitagnachmittag, …

  1. Oh ja, ein Sturz in diesem ALter muß gar nicht mal aus großer Höhe erfolgen, um Schaden anzurichten. Da hat der alte Herr ja Glück gehabt. Meine Eltern sind 92 und (fast) 85 Jahre alt und da gibt es auch immer wieder etwas zu sorgen und zu pflegen.
    Ich wünsche Dir ein recht schönes Wochenende!

    liebe Grüße von Hannelore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung