Knall,bum, peng! ?>

Knall,bum, peng!

So öffnete ich die Tomatenketchup-Flasche.
Die Verschlußkappe flog mir aus den Fingern.
Die Flasche lag im Kühlschrank und war schon in Benutzung. Das erlebte ich zum ersten Mal.
Der Ketchup verteilte sich explosionsartig auf der Unterschrankplatte, dem Kaffeeautomaten, Wasserkocher, der Küchenrollenhalterung und an die Wand, Gott sei Dank gefliest und das tapezierte Stück ist abwaschbar, so daß ich die Schweinerei gut abwischen konnte, bevor ich das fertige Mittagessen servierte.
Der Ketchup hatte vielleicht die “alkoholische” Gärung?
Also war’s nix, mit Bratwurst und Ketchup für mich. Nur nackige Bratwurst, Sauerkraut und Kart. Männe nimmt sowieso immer nur Senf.

2 Kommentare zu “Knall,bum, peng!

  1. O weia, das war ja eine “schöne” Bescherung! Meiner Schwester ging es mal so mit
    einer Tomantensauce-Dose. Diese ist auch explosiert und es war eine einzige
    Schweinerei hat sie mir erzählt! Ich war nicht dabei! Das ist Pech!
    Da muss man lange putzen, bis alles wieder o.k. ist!

    Wenn du es in den nächsten Tagen vielleicht gerne bunt hast, dann vesuche es mit
    Luftschlangen, die lassen sich leichter entfernen!

    Machs gut GUTE NACHT

    ***Renate***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung