Damals war’s — Schulzeiterinnerung ?>

Damals war’s — Schulzeiterinnerung

Der alte Müggelturm in den Müggelbergen stand auf dem gr. Müggelberg, 115 m ü NN und ist am 19. Mai 1958 abgebrannt.
Es sollte ein neuer gebaut werden.
Die Berliner spendeten dafür 130 000 M und leisteten 3700 freiwillige Aufbaustunden.
Gesamtkosten: 1 250 000 M
Richtfest war am 20. Aug. 1960

Rund 1/2 Jahrhundert zurückerinnert;

In meine Schule, in meine Klasse, damals 7 b, kam ein Mann, der war von der Zeitung und bat einen unserer Schüler, einen neuen Müggelturm auf die Wandtafel zu malen, wie er sich diesen vorstellen würde. Dieses Tafelbild wurde dann fotografiert.
Zur Aktion, nenne ich sie mal so,-Wiederaufbau des Müggelturms-, wurden an die Schüler meiner Klasse große, bunte Bilderbögen mit einer Feldeinteilung ausgegeben, so wie die Briefmarkenbögen, die dann je Feld für, weiß ich nicht mehr, aber Pfennigbetrag-20?, in den Wohnhäusen unseres Wohngebietes, an die Bewohner verkauft wurden. Durch diese Sammlung wurde zusätzlich der Neubau des Müggelturms finanziert.
Der Markenverkauf machte uns Kindern viel Spaß, denn, unsere Schulwandertage im Sommer, wie im Winter, spielten sich vorrangig in den Müggelbergen ab. Baden im großen und kleinen Müggelsee, durch den Wald stöbern, im Herbst buntes Laub sammeln oder zur Girlande basteln oder als Kopfschmuck und im Winter die große Naturrodelbahn runtersausen, das war immer ein Heidenspaß für uns Schulkinder.
Mir fiel diese Sammelaktion und Schulbegebenheit ein, als ich das Zeitungsblatt der >Morgenpost< anno 1986, mit dem Artikel von der Geschichte des Müggelturms, zufälligerweise mit hervor kramte.

3 Kommentare zu “Damals war’s — Schulzeiterinnerung

  1. Hallo Brigitte! Ich wollte nur schnell mal liebe Grüße zum Wochenende hierlassen.Gestern kam ich gar nicht auf die blogs, auch aufs eigene nicht.Was das wieder war?
    Was macht eure “Schmuck-Schatulle”?Ist der Stein inzwischen aufgetaucht?
    Ja, Schnee hatten wir hier gestern auch.Reichlich sogar,aber er war sehr naß und so war abends die ganze Pracht schon wieder vorbei.Heute ist wieder tollter Sonnenschein.
    Den hohen Blutdruck mußt du wirklich noch in Griff kriegen.Der ist echt zu hoch.Aber das bekommst du mit dem Arzt zusammen schon hin.Und dann wirst du ja noch richtig “auf den Kopf” gestellt.Hoffentlich kann man dir nach der Untersuchung dann wenigstens helfen,damit der Schwindel nicht mehr auftritt.
    Paß auf dich auf und liebe Grüße, Christa

  2. So ein kleiner Zeitungsartikel kann einem manchmal richtig viele Erinnungen hervorrufen; schön wenn es wie bei dir mit vielen schönen Erinnerungen verbunden ist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    LG Dagmar

  3. Ja, ich finde, das sind schöne Erinnerungen! Denn da war sicher mehr Zusammenhalt, wenn so viele freiwillige Arbeitsstunden geleistet wurden und so viel Geld gespendet wurde. Schade finde ich, dass viele Kinder heutzutage nicht mehr richtig draußen spielen können, weil es einfach keine kindgerechte Umgebung mehr gibt – oder wenigstens nur noch wenig Platz für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung