Endlich ….. ?>

Endlich …..

…habe ich mir die Zeit genommen, eine Auswahl meiner Hiddensee-Reise-Fotos zu treffen und sie in meinem Blog zu zeigen. Mein Sohn hat sie mir hier in dieses Album eingestellt: Fotoalbum Im Anschluß ein Reisebericht vom Kurzurlaub, 13.-18. 9., mit meiner Schulfreundin auf der Insel. Auf der Hinfahrt ging es mit dem Regionalexpreß von Berlin nach Stralsund, dann mit der Regionalbahn bis Bergen auf Rügen, dort zum Rugard-Turm und hochgestiegen und weit in’s Land geschaut, die Sommerrodelbahn bestaunt, aber nicht befahren, eine Besichtigung der Stadt, sowie der Kirche und den Klosterladen besucht, im Heimatmuseum reingeschaut und dann mit dem Bus weiter zum Hafen nach Schaprode, um mit der Fähre auf die Insel Hiddensee zu gelangen. In Vitte war die Unterkunft für 5 Nächte. Am Ankunftstag schauten wir uns im Ort Vitte um und machten uns ortskundig. Der 14. 9. wurde für die längste Wanderung ausgewählt. Da wanderten wir auf dem Deichweg zum Ort Kloster, am Hafen schauten wir in die kleinen Läden, wanderten den Weg hinauf zum Leuchtturm auf dem Dornbusch und zurück über den Steilküstenweg zum Strand von Kloster. Das Inselmuseum und das Gerhart Hauptmann- Haus wurden von uns besucht und dann ging es über den Deichweg zurück nach Vitte. Am 15. 9. fuhren wir mit dem Inselbus zum Ort Neuendorf, liefen auf der Steinmole bis zum kleinen Leuchtturm am Gellen, vorbei an einem kleinem See. Zurück fuhren wir auch mit dem Inselbus, aber über Vitte hinaus, bis nach Kloster und weiter bis Grieben, um in die entgegengesetzte Richtung auf der Landzunge bis zum Insel-Landende zu gelangen. Diese Inselgegend ist ein Naturschutzgebiet und dort befindet sich auch der Holz-Aussichtsturm mit seinen Informationstafeln. Von diesem hatte man einen weiten Blick in alle Richtungen . Der Rückweg nach Vitte zog sich wegen der Landzunge recht ordentlich in die Länge, die Strandpromenade war ebenfalls nicht grade abwechslungsreich, aber führte uns vorbei an der Wetterstation und dem Naturschutzhaus, was schon geschlossen hatte. Der 16. 9. war ein Vitte- Bummel- Ausruhtag, von den 2 langen Wandertagen, denn ich hatte in der Nacht leider einen Herzkasper und der Einkauf für’s Frühstück und Abendessen mußte auch gemacht werden, so daß wir den Tag für mich ruhig angingen und ohne körperliche Anstrengung verbrachten. Wir wanderten gemächlich in die Heide und machten viele, kleine Päuschen. Am letzten Tag, dem 17. 9., machten wir nocheinmal die Tour auf dem Deich nach Kloster, schauten uns die Inselkirche an, sahen nach dem Grab von Gerhart Hauptmann und liefen hoch zur Burgruine-Lietzenburg-. Über die Strandpromenade wanderten wir wieder zurück nachVitte, um am Abend vom Meer Abschied zu nehmen und mit dem Abendessen im Rucksack, in einer warmen Altweibersommernacht, den Sonnenuntergang zu erleben. Frühmorgens stiegen wir am 18. 9. auf die Fähre in Vitte, die uns nach Stralsund übersetzte. Eine Stadtbesichtigung, die 3 Kirchen von Stralsund, die wir uns anschauten und das Meereskunde-Museum, beendeten unseren eindrucksvollen, interessanten, schönen 5-Tage-Sommersonne-Kurzurlaub. Die Ostsee hatte 15 Grad Wassertemperatur und meine Schulfreundin tauchte sogar unter. Ich war leider schon mit einem Schnupfen angereist, so daß ich nur bis zu den Knien im Naß watete.

15 Kommentare zu “Endlich …..

  1. Hallo liebe Brigitte, so ein kleiner Urlaub an der See, das wäre auch mal etwas für mich. Ihr habt euch ja wirklich ein paar schöne Tage gemacht. Die Fotos werde ich mir gleich mal ansehen. Übrigens bin ich jetzt unter http://www.myblog.de/wolkenkuckucksheim zu erreichen. Das alte Blog läuft pro forma noch eine Weile weiter. Auf diese Art möchte ich erreichen, daß meine Söhne und Schwiegertöchter bei mir nicht mehr mitlesen. Sie haben sich gern mal darüber lustig gemacht und das sehe ich nicht mehr ein. Vom neuen Blog wissen sie nichts und wenn das alte bestehen bleibt, kommen sie auch nicht auf die Idee, mich zu suchen. Ich hoffe, daß es so klappt, wie ich mir das vorstelle.
    Hab noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße von Hannelore

  2. Dein Fotoalbum ist schön. War ich doch selber schon auf Hiddensee und hat es mir dort wunderbar gefallen, so kann ich mit dir dort noch einmal die verschiedensten Ecken besuchen.

    Ich liebe die Ostsee, leider sind es für uns immer mehr als 10Stunden Anfahrt, deswegen muss ich mir die Erinnerungen wach halten und deswegen danke ich dir umso mehr!

    Liebe Grüßle, Petra

  3. Danke, liebe Brigitte, für die wunderschönen Bilder! Wenn ich solche Bilder ansehe, ist es fast so, als ob ich selber dort wäre. Ich kann alle Leute verstehen, denen es dort gefällt.
    Du schreibst, du hattest einen Herzkasper – war das was Schlimmes? Ich hoffe nicht.
    Dir schicke ich ganz liebe Grüße und alles Liebe, Irmgard

  4. Hallo Brigitte, wunderschöne Bilder hast du gemacht und es hört sich nach einer sehr schönen Zeit an. Ich hoffe, es geht dir gut … “Herzkaspar” hört sich nicht gut an …

    Ganz viele liebe Grüße sende ich dir, Helga

  5. Hallo liebe Brigitte,
    nach Deinen Urlaubsbildern zu urteilen, hattest Du mit Deiner Schulfreundin
    einen interessanten Aufenthalt an der Ostsee und hast Deine Lungen mit der
    gesunden salzhaltigen Seeluft aufgetankt; vor allem als Ihr auf der Ostsee
    rumgeschippert seid.

    Gratuliere zur Renovierung Deiner Küche. Ich weiß nur zu gut, wie sich Ruth
    darüber gefreut hat, endlich eine vernünftige Küche zu bekommen – sie hatte
    lange darauf warten müssen. So versucht man hier und da sein Umgebung
    freundlicher zu gestalten.

    Grüße auch an Wolfgang und Tamy – Euch allen beste Gesundheit – sei
    vorsichtig mit Deinem Herzen und überanstrenge Dich nicht.
    Karl-Heinz

  6. Liebe Brigitte!
    Momentan gehts bei uns ein wenig rund, warum, kommt in der nächsten Folge meines Urlaubsberichtes. Ich muss gleich wieder los, daher schreibe ich nur schnell die Tagebuchadresse der “anderen” Brigitte: http://www.blechi-b.de/tagebuch/tagebuch.html sie hat diesmal ihren link nicht vollständig angezeigt. Sie ist eine ganz liebe. So wie die Brigitten halt sind *lächel*
    Lieben Gruß
    Lemmie

  7. Liebe Brigitte!
    Heute habe ich endlich Deine Fotos betrachtet. Der Eisbecher ist eine Sünde wert!
    Die Sonnenuntergänge faszinieren mich. Wunderschöne Bilder hast Du gemacht.
    Mein Urlaubsbericht ist fertig. Auch das unerwartete Ende ist dokumentiert.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  8. Der Samstag Abend war ganz besonders schön.
    Vergangenes Jahr bekam ich zu meinem 60er Theatergutscheine, die ich für das gestrige Stück einlöste.
    Ich sah “Eine Bank in der Sonne” mit Otto Schenk, Gideon Singer und Christine Ostermayer.
    Es war eine großartige Aufführung mit viel Wortwitz, wie ich es liebe. Ich habe viel gelacht.
    Schönen Sonntag
    Lemmie

  9. Hallo Brigitte,
    deine Bilder von Hiddensee gefallen mir, es ist dort wunderschön.
    Wie ich sehe habt ihr in den wenigen Tagen aber echt viel erlebt, kein Wunder das du einen Herzkaspar bekommen hast.Aber wenn man schon mal dort ist , will man auch so viel wie möglich sehen, das kann ich gut verstehen.
    LG Dagmar

  10. Hallo Brigitte,
    ich dachte du kennst meinen Toscany-Blog, es war mein erster Blog wo ich viele Leser habe. Doch es störte mich das dort auch Menschen aus meinem Bekanntenkreis lesen , von denen ich gar nicht wollte das sie alles lesen, aber mein Mann hatte ihnen davon erzählt. Dann habe ich mir den anderen Blog eingerichtet ,ohne allen davon zu berichten, und ich denke das dort niemand mitliest den ich persönlich kenne,denn dort sind nur sehr wenige Besucher,und das reicht mir.Aber wenn du nichts verpassen willst,mußt du leider mal in beide Blogs reinschauen,
    LG Dagmar

  11. Liebe Brigitte,
    da hattest du schon wieder viel Besuch hier :-). Ich lasse dir auch liebe Grüße hier und wünsche dir für morgen einen schönen sonnigen Tag. Da macht es richtig Freude, mit dem Hundchen Gassi zu gehen, oder?
    Ganz liebe Grüße, Irmgard 🙂

  12. Liebe Brigitte,
    wegen deiner Gliederschmerzen: nimm doch Magnesium. Seit ich abends in einer Tasse heißem Wasser eine Brausetablette Magnesium auflöse – momentan mag ich nix Kaltes trinken – sind meine Rückenschmerzen fast weg. Ich kann es dir nur empfehlen. Magnesium wirkt ja entkrampfend auf Muskulatur.
    Dir alles Liebe und ein schönes Wochenende – Irmgard 🙂

  13. Hallo Brigitte,
    lange habe ich von dir nichts mehr gelesen, also komm ich heute mal wieder vorbei um zu schauen wie es dir geht…
    Schöne Fotos hast du auf Hiddensee gemacht und meine Sehnsucht ist wieder erwacht… wie eigentlich immer wenn ich solche bilder sehen.

    liebe Grüße von Mari

  14. Liebe Brigitte,

    das hat dein Sohn ja wunderbar gemacht, ich habe gerade deinen wunderschönen
    Urlaub genossen, das ist ja toll dieses Fotoalbum. Das werde ich mir auch ein-
    richten, nur mal sehen, ob ich das auch so hinkriege wie dein Sohn.
    Die jungen Leute sind schlauer als wir alten!

    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung