Keine außergewöhnlichen Aktivitäten ?>

Keine außergewöhnlichen Aktivitäten

Heute habe ich wiedereinmal einen vormittags Schlaftag. Ich wurde einfach nicht so richtig munter und das Wohlgefühl stellt sich auch nicht sofort ein.
Morgens Nieselregen, aber nicht unbedingt trübe, auch nicht kalt, nur etwas windig.
Die Sonne kommt immerwieder gucken, doch für einen schönen Sommertag reicht es nicht.
Also schlief ich nochmal von 9.15 Uhr bis 11.30 Uhr, nachdem ich mit Männe um 8.30 Uhr gefrühstückt hatte und mit Tamy schon um 6.00 Uhr meine erste Runde drehte.
Der Hausmeister hatte sich nachmittags unseren Wasserschaden an der Decke der Badestube angesehen, den wir erst am Sonntagabend, durch einen Schimmelfleck und braune Flecken, zu Gesicht bekamen. Eindeutige Staunässe. Nun müssen wir aufmerksam sein, ob sich und wann sich wieder ein solcher Schaden zeigt. Woher das Wasser von oben kommt, ist unklar.
Mit meiner Küche bin ich auch fertig, die ich rundum blink-blank geputzt habe und den Kühlschrank habe ich auch ausgeräumt, ausgewischt und eingeräumt, so daß ich nach dem Beitragschreiben noch die Badestube putze und danach ist Tamy mit ihrer vorletzten Runde dran.
Seit 11.00 Uhr nieselt es nicht mehr, etwas Wind ist angenehm und bei 22 Grad, mit aufgelockerter Wolkendecke, immermehr blauem Himmel und Sonne zum Abend, ist ein Hundespaziergang wunderbar.
Männe macht zur Zeit ein Schläfchen auf der Couch und Tamy muß nun gleich ihr Nickerchen unterbrechen, damit sie ebenfalls die schöne Abendstunde im Freien genießen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung