Jetzt geht’s los ?>

Jetzt geht’s los

Mit dem Hundetrainer habe ich zum 24. Febr. unsere erste Hundeschule-Stunde vereinbart.
Nun muß Tamy und ich fleißig im Einzelunterricht ran und lernen, nicht wie auf dem Hundetrainingsplatz, wo mit uns noch 19 Hunde im Kreis lernen und sie dadurch mehr abgelenkt wird.
Ja, Gehorsam soll schon sein, nur nicht mit Gewalt, aber mit Konsequenz und die muß ich auch erst erlernen.
Tamy ist draußen sehr ängstlich und daher ist das Ausführen von Kommandos nicht immer einfach für sie.
Ständig ist sie auf der Hut, guckt nach rechts und links, läuft an der Leine zick zack neben mir, ob ihr Gefahr droht und sie wegrennen muß. Dadurch sind die Spaziergänge mit Tamy noch recht anstrengend bzw. unruhig.
Selbst beim Groß-oder Klein-Geschäft ist sie ständig auf dem “Sprung”.
Auch die Schreckhaftigkeit auf alle Geräusche möchte man ihr nehmen.
Das alles soll ja mal besser werden.
Ich gehe sehr optimistisch in die Hundeschule, denn Tamy ist jung, dynamisch und voller Tatendrang. Sie schafft es.

3 Kommentare zu “Jetzt geht’s los

  1. Nun ja, das klingt doch alles recht gut! Da kann man euch nur viel Erfolg wünschen. Wenn es so klappt, wie Du Dir das vorstellst, wird auch für Tamy das Leben leichter. Es ist doch bestimmt auch für sie gar nicht schön, wenn sie, wie Du schreibst, ständig auf dem Sprung ist.

    Liebe Grüße von Hannelore

  2. Hallo Brigitte, ganz sicher wird deine Tamy das schaffen, vor allem bei deiner liebevollen Unterstützung.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag und lasse liebe Grüße da, Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung