Staune, staune….. ?>

Staune, staune…..

….. am Abend kam mein Schwiegervater (82, er wohnt auf der gleichen Etage wie wir, in der
1-Raum-Whng.) ganz von sich aus und klingelte bei uns, um mit seinem Sohn und mir
noch ein Stündchen zusammen zu sein, sagte er.
Wir freuen uns, wenn er von selbst mal klingelt und nicht nur zu den Sonn- und Feiertagen zum Mittagessen meine Einladung annimmt, aber sonst gar nicht das Bedürfnis hat, am Tage zur Unterhaltung rüberzukommen.
Er ist leider ein starker Individualist- Eigenbrödler.
Ich nutzte die Gelegeneit, um ihm die Rodelfotos von der vergangenen Woche zu zeigen und gab ihm auch die Möglichkeit, über Skype, mit seinem Enkel zu sprechen, wozu ich ihn erstmal gut zureden mußte, es dem Opa aber dann doch gefallen hatte.
Danach ging er wieder in seine “Hütte”.
Für morgen habe ich Vater zu Bratwurst mit Rotkohl und Kartoffeln eingeladen. Das ißt er gern und hatte sofort, ohne lange zu zögern, ja gesagt. Dazu mache ich Schokopudding mit Vanillesoße.
Vater kocht sich immernoch täglich selbst sein Mittagessen und will deshalb von mir nicht bekocht werden.

Ich mache jetzt meine letzte Hunderunde und dann geht’s ab in die Heia.
Ich wünsche Allen eine gute, erholsame Nachtruhe.

Ein Kommentar zu “Staune, staune…..

  1. Hallo Brigitte!
    Ich finde es bewundernswert, daß ein Mensch in diesem Alter noch die ganze Verantwortung für sein Leben trägt und sich nicht hängen läßt!
    Er könnte ja auch sagen, ich habe meinen Strang gezogen, nun macht ihr mal.
    Möge es deinem Schweigervater noch recht lange so gut gehen!
    Grüsse ihn bitte von mir,
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung