3. Advent ?>

3. Advent

Es ist heute ein ungemütlicher, nieseliger, kalter Regensonntag. Alles grau in grau.
Deshalb waren wir auch nur 1 Std. auf dem Hundetrainingsplatz.
Die Nässe krauchte einen so richtig an und durch die Brille war auch, durch den feinen Niesel, kaum was zu sehen.
Erziehungskurs, Sport und Spiel und das Naß von oben und unten, wollten wir mit Tamy und für uns selber , nicht zu lange ausdehnen, zumal es Männe beim Warten am Gatterzaun genauso naßkalt um die Ohren und Füße wurde.
Eine Erkältung wollen wir alle Drei nicht bekommen.
Zu Hause wieder eingetroffen, hatte ich Tamy gleich abfrottiert und kümmerte mich sofort um’s Mittagessen, einen Kartoffel-Broccoli-Schinken-Auflauf und Pfirsischkompott.
Danach hatte ich mir einen schönen, warmen, kuscheligen Platz in meinem Bett verdient und Tamy sowieso, die neben mir, unten an meiner Bettseite, lag.
Zu 16.30 Uhr von den Schlafenden zu den wachen Menschen übergegangen, hatte ich Tamy unter starkem Protest, ihrerseits, zum Gassigehen überredet. Sie legt sich , wenn sie die Leine sieht, immer auf die Seite und will, statt runter zu gehen, nur gestreichelt werden. Ihre Angst nach Draußen zu müssen, ist riesengroß.
Nun beginnt für uns der übliche, ruhige Sonntagabend, den wir Beide mit einem Eisessen begannen und ich mit einer Blogrunde weiterführte und mich anschließend gleich noch im WWW umschaue. Dann gucke ich bei eBay rein. Abendessen fällt wegen Eisessen aus.
1 oder 2 Äpfel werde ich mir noch einverleiben, wenn ich beim Fernsehen sitze.
Tamys 23 Uhr-Runde ist der Abschluß dieses Tages.
Ich wünsche Euch Allen eine gute, streßfreie, neue Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung