Es war nötig… ?>

Es war nötig…

nach 2 1/2 Std. Mittagschlaf, sitze ich jetzt hier frisch und munter an meinem Compi und begebe mich auf meine lesende Entdeckungsreise zu Euch Blog-Freunden.
Zuvor war ich mit Tamy noch einen ausgedehnten Spaziergang machen.
Mein Schlafbedürfnis hole ich mir jetzt von den letzten Tagen nach, denn da mußte ich auch nachts um 1.30 Uhr oder 2.15 Uhr raus. Wenn kein durchgehender Nachtschlaf, dann ist eben zur Mittagszeit die beste Schlafmöglichkeit.
Soeben kam in meiner Straße ein Trommler-Fanfaren-Lampion-Zug vorbei. Warum, keine Ahnung. Ist aber immer wieder schön anzusehen.
Der Tag ist nicht sehr kalt aber recht feuchte Luft macht ihn draußen ungemütlich.
Vormittag war ich einkaufen und trotz Einkaufszettel, doch noch was vergessen, hatte es nicht aufgeschrieben. Morgen ist auch noch ein Tag und da werde ich bestimmt noch mehr in den Einkaufswagen legen.
Für die nächsten Tage ist der Essenstisch gedeckt;
Morgen, Linseneintopf
Sa., Kaßler, Sauerkohl, Kart.
So., jeder 2 Puten -Grillspieße, Rosenkohl, Kart.
Jetzt beginnt die Abendbrot-und Fernsehzeit.

2 Kommentare zu “Es war nötig…

  1. Hallo liebe Brigitte,
    Du berichtest immer von leckeren Gerichten, ich komme zum Essen bei Dir vorbei.
    Aber ich koche auch gern.
    Lasst es Euch gut gehen und Krauler für Tamy.
    Mein Leon ruft auch ein wuff rüber.
    Liebe Grüße
    Marlies

  2. Rosenkohl mag ich sehr gerne. Wir haben gestern einen ganzen Topf voll weggeputzt. Das waren bestimmt 1 1/2 Kilo.
    ein schönes Wochenende wünscht Dir und den Deinen
    gertraud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung