Ein Tag mit Überraschung ?>

Ein Tag mit Überraschung

Am Tage und Nachmittag immer der Gassigang mit eingezogenem Schwanz und sehr schreckhaft.
Abends bei der letzten Runde hatte Tamy zum ersten Mal die Rute locker hängen.
Spielte freudig mit einem Stock, knabberte dran und scharrte ein Loch um’s Mäuschen zu fangen. Ich ließ ihr auch dazu die lange Leine und sogar das Hochspringen zum Stöckchen auffangen, was ich ihr zuwarf, machte Tamy Freude.
Na, wenn das kein Fortschritt ist?
Ich habe mich auch sehr gefreut.:lol:
Zu Hause angekommen, wollte sie gleich mit Männe schmusen, der auf der Couch saß, denn sie kam mit ihren Vorderpfoten auf seine Knie.
Nun ist Tamy müde und liegt hinter mir, an Männes Bettseite.
Auch ich leg mich zur Ruh und mach’ schnell die Guckeln zu.
Euch Lieben, herzliche Grüße von einer Kreuzlahmen am anderen Ende der Leine.

2 Kommentare zu “Ein Tag mit Überraschung

  1. Hallo Brigitte!
    Nachdem ich einige Tage nicht bei dir im Blog war, habe ich jetzt alle Berichte
    über eure Tamy gelesen. Ich denke, da hast du einen guten Griff getan! Sie
    scheint lieb zu sein und das mit der Sauberkeit und Erziehung sollte kein
    Problem werden. Zuerst muß sie Vertrauen fassen und wissen, daß sie jetzt zu euch
    gehört.
    Auf den Bildern sieht sie sehr gut aus! Schöne Farben und eine gute Haltung!
    Ihr werdet bestimmt viel Freude mit ihr haben.
    Liebe Grüsse an dich und Männe, und einen dicken Knuddler für Tamy!
    Karin

  2. Hallo Brigitte, sie hören sich sehr gut an, die Berichte von deiner Tamy.

    Mir ist klar, dass sie sich bei euch so wohlfühlt :-))

    Ganz liebe Grüße, Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung