zweiter Wartetag … ?>

zweiter Wartetag …

…auf ein Anruf aus dem Tierheim.
Vormittag mit dem Auto nach KAUFLAND, mal wieder für mehrere Tage den Einkauf machen.
Für unser erwartetes Hundemädchen haben wir schon Leckerli, einen Gummispielring und den Freß-undTrinknapf bereits gekauft. Alles andere bekommen wir bei Abholung im Tierheim.
Unser Mittagessen war heute etwas “Aufgewärmtes” von gestern: Kaßler und Sauerkohl, was Männe sowieso gerne ißt und dazu brauchte ich nur noch drei Kartoffelchen kochen.
Ich stellte mir ein Fertiggericht in die Mikrowelle: Reis mit Gemüse und Hackfleischröllchen.
Am Nachmittag kam unsere Bekannte/Freundin mit Kaffee und Eisbecher zu uns runter und nach der Kaffeezeit hatten sie und ich noch 1 Std. durch die Blogs gelesen. Um 18.30 Uhr war unser gemütlicher Nachmittag beendet.
Morgen ist wieder Warten angesagt, das macht mich ganz wribbelig.
Ich wünsche Euch Allen eine geruhsame Nacht und mir auch. Träumt was Schönes!

Ein Kommentar zu “zweiter Wartetag …

  1. Wie viele Tage müßt ihr denn in Ungewißheit schmoren? Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Besitzer nicht gleich in den Tierheimen nachfragen kommt, wenn er sein Haustier tatsächlich wiederhaben möchte. Normalerweise trägt ein Hund ja auch seine Marke um den Hals, oder? Jedenfalls wünsche ich euch, daß ihr das Mädelchen bekommt und ganz viel Freude an ihr habt!

    Liebe Grüße von Hannelore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung