Feiertag… ?>

Feiertag…

…und was für einer. Kühler, trüber Morgen, da ist einem nicht zum Feiern und Fröhlichsein.
Das Aufstehen ging nicht so flott und in die Gänge kam ich auch nur recht mühselig.
Der erste Weg zum gedeckten Frühstückstisch, von Männe alles zurechtgemacht, wie jeden Morgen, der zweite zum Blumenladen, um einen Geburtstagsstrauß zu kaufen und der dritte an meinen Compi für meinen Rundkurs durch die Blogs.
Anschließend Mittagessen vorbereiten, damit wir zu 13 Uhr essen konnten.
Um 15-18 Uhr waren wir zum 74. Geburtstag unserer Bekannten/Freundin im Hause, in der 6.Etage. Als wir wieder unten in unserer Wohnung, schaute ich nochmal in die Blogs. 20 Uhr machten wir Abendbrot und dann sahen wir fern.
Jetzt sitze ich schon wieder hier und schreibe unseren Feiertagsverlauf auf, der nichts weiter als ein doofer Oktobertag war.(ausgenommen die 3 Std. Geb.-feier-Kaffeetrinkenzeit)

3 Kommentare zu “Feiertag…

  1. liebe Brigitte,
    vielen Dank für Deine guten Wünsche. Die Grippe macht immer einen großen Bogen um mich. Wahrscheinlich, weil ich so gesund lebe.
    Bleib auch du gesund!
    Grüße aus dem feuchtkalten München bis nach Berlin hinten!
    gertraud

  2. Hallo Brigitte!
    Ich war allein, am sog. Feiertag!
    Besuch hätte ich haben können,
    eine Frau, die mir Vorschriften machen will!
    Sie findet meine Haare zu lang, findet dass ich zuwenig
    Hautpflege betreibe und will meine Möbel verrücken! 😉
    Sie hätte gerne, dass ich meine Wohnung nach
    IHREM Geschmack herrichte!
    Ich gehe jetzt nicht mehr vorerst ans Telefon! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung