RELAX- Wochenende ?>

RELAX- Wochenende

Gestern und heute gab es vor und nach der Balkonliege- Benutzung, das Wandern, bei schönem, warmen, sonnigen Wetter, durch mein Dorf der Bloglandschaft.
Ich schaute bei allen Bewohnern unsichtbar in’s Fenster, aber einige blieben mir noch verschlossen, denn es ist ja Urlaubszeit.
Heute 2 und 3 Stunden Mittagsschläfchen gestern, waren nach langer Zeit mal notwendig.
Die Hitze macht eben doch auf Dauer träge.
Ein Telefonat mit meinem Sohn erinnerte mich auch an meine Funkerei, die ich nicht vernachlässigen soll und möchte, doch diese Freizeitaktivität ist bei mir noch sehr neu und dafür muß ich noch ein wenig mehr praktische Erfahrungen sammeln. Somit beschäftigte ich mich am späten Nachmittag auf dem Balkon, wo ich den besten Funkkontakt hatte, mit meinem Handsprechfunkgerät und startete meine Funksprüche, über das Relais, in den Äther.

6 Kommentare zu “RELAX- Wochenende

  1. Na siehst, liebe Brigitte, als Pensionistin kann man es sich einteilen und muss auch nicht auf die Uhr schauen.
    Ach was bin ich froh, seit zwei Jahren klingelt auch bei mir kein Wecker mehr in der Früh. Der wird nur noch eingestellt, wenn Wandertag ist und der Berg ruft, dann muss ich sehr früh raus.
    Schöne Zeit, schöne Woche und Grüssle vom Bodensee
    Katharina

  2. Danke für die Hundegeschichte!;)
    Du stellst ja sehr viel auf die Beine, muß ich feststellen!;)
    Jetzt auch noch funken. Ich hab`mal so eine Anlage gesehen,
    ist ja wie in einem Flugzeugcockpit!
    Boah…Du bist ja ein Allroundmensch! Kompliment!
    Liebe Grüße vom Niederrhein

  3. Hallo Brigitte, das mit dem Dorf der Bloglandschaft hast du aber schön gesagt und das durch das Fenster schauen gefällt mir auch :-))

    Leider ist man immer viel zu schnell wieder im Alltagsstress, aber der Urlaubs-Akku ist noch nicht leer 😉

    Liebe Grüße, Helga

  4. Hallo Brigitte, da muß ich doch bei Dir auch mal “durchs Fenster” schauen. Funken – da hast Du Dir ja ein tolles Hobby zugelegt! Mein Jüngerer hat das vor Jahren auch gemacht und in der Abiturzeit haben die Kerlchen untereinander per Funk die Vorbereitungen für die Prüfungen gemacht. Das fand ich praktisch. Was einer nicht wußte, konnte ein anderer per Funk durchgeben und so war allen geholfen.
    Es ist doch schön, daß Du solche Interessen hast. Es soll Leute geben, die wissen mit ihrem Rentnerdasein nichts anzufangen. Das muß furchtbar sein!

    Liebe Grüße und viel Spaß an der Funke!
    Hannelore

  5. Liebe Brigitte,
    probiere es doch erst einmal aus,bevor Du anfängst
    zu tönen. Vor 4 Jahren habe ich es doch selbst getan
    und war nach 14 Tagen um 8 kg leichter. das ist
    wirklich war.
    Ausprobieren geht über studieren sagt der Volksmund.

    Einen schönen Wochenanfang.
    tschüß der rentner wolfgang

  6. Hallo Brigitte,

    langsam kommen auch die Urlaubsfahrer wieder und da will ich doch einmal schnell meine Fühler ausstrecken und sehen was Berlin, d.h. Brigitte, was du so machst?
    Berlin ist ja immer eine Reise wert. Ich war lange nicht da, doch ich muss sagen, ich liebe die Berliner. Berliner Schnauze hat was!

    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung