Mein Tagesablauf ?>

Mein Tagesablauf

Meine erste Blogrunde war gleich nach dem Arztbesuch.
Zu 8 Uhr mußte ich zur Auswertung meiner ” inneren Werte”, zu meiner Ärztin. Sie war mit mir zufrieden, denn die Zuckerwerte sind im grünen Bereich bzw. fast gar nicht und der Chol-Wert ist auch in Ordnung, aber die Blutfettwerte müssen noch etwas mehr durch Tabletten reguliert werden. 2 x in der Woche Schwimmen und das Radfahren scheint mir gut zu tun.
Ich kann auch sagen, daß ich mich recht wohl fühle.
Trotz der Hitze, Hausputz muß sein. In der Wohnung zu rackern, ist so, als stände man unter der Dusche.
Mein Männe war wieder zum Rückenturnen, wo er ebenfalls viel Schweiß ließ. Was er nicht verliert, sind seine Schmerzen, obwohl er mit mir schwimmen geht, aber die Ärztin sagt, die Besserung bringt die Länge der Zeit.
Nach dem Mittagessen; Blutwurst, Sauerkohl, Kart., das Männe sich gewünscht hatte, war ich nochmal kurz im Supermarkt, um noch einige Leckerli’s für den “kleinen Mann” einzukaufen, um mich bei ihm am Wochenende, als liebe Oma, einzuschmeicheln. Er bleibt bei uns das erste Mal alleine bis Sonntagnachmittag, als Probelauf für die 10 Tage, wo unser Sohn mit Frau nach Jerba fliegt und ich in der Zeit als Ersatz-Mama fungiere. (Enkel 2 1/2 Jahre)
Jetzt läuft die Waschmaschine mit den Badvorlegern und zu 19 Uhr ist schon wieder Abendbrotzeit.
Bevor ich hier meinen Beitrag begann zu schreiben, saß ich 1 Std. auf dem Balkon und las eine Zeitschrift. Es war aber noch sehr warm. Meine Balkonblumenkästen hatte ich gestern auf dem Balkonfußboden ordentlich durchnäßt, damit sich die Wurzeln richtig volltränken konnten.
Morgen das gleiche Spiel, ist auch ‘ne Art Sport. Hoch- runter, da wird man auch kreuzlahm.
Den Staubsauger muß ich noch in die Ecke verfrachten, aber zuvor nicht den Behälter zu leeren vergessen, damit ich gleich in 2 Tagen wieder loslegen kann. Mit 2 Welli’s in der Wohnstube und jede Menge Freiflug, kann ich nicht länger mit saugen warten.
Unsere Schwimmsachen für morgen, 10-12 Uhr, liegen schon bereit. Ein Päckchen muß morgen Vormittag auf den Weg geschickt werden und so zeigt ‘s sich immer wieder, daß man sich als Rentner seine Zeit gut einteilen muß.:mrgreen:

3 Kommentare zu “Mein Tagesablauf

  1. Guten Morgen Brigitte, schön zu lesen, dass der Arzt mit dir zufrieden ist. Aber, wie ich lese, machst du ja auch eine Menge.

    Da kommen dann aufregende Zeiten auf dich zu mit deinem Enkel, der wird Schwung in die Bude bringen, aber eine schöne Zeit für euch.

    Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Schwimmen heute morgen.

    Ich grüß dich lieb, Helga

  2. Ach was bin ich froh, dass es anderen mit der Zeiteinteilung auch so geht.
    Wünsche Euch ein schönes und sommerliches “Enkel-Test-Wochenende” und schicke Grüssle vom Bodensee
    Katharina

  3. Guten Morgen Brigitte,

    na da bin ich aber froh, dass ich nicht allein steh mit meinem “Zeit wird immer enger”. Ich verstehe das eigentlich überhaupt nicht. Solange ich gearbeitet habe und mir da zwangsläufig einige Stunden zu Hause fehlten, lief alles viel reibungsloser. Aber wahrscheinlich war da alles besser organisiert. Jetzt lassen wir es etwas langsamer angehen. Schönes Wochenende noch und viel Spaß mit Eurem Lüttjen.

    Es grüßt Dich aus Ostfriesland
    Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung