Klassentreffen, zweite Folge ?>

Klassentreffen, zweite Folge

Schüler – Lehrer – wer wie?
Der erste Spruch war mir bekannt,
Karin hat ihn auch gekannt.
Den zweiten dachten wir dazu,
was uns gelang, im Nu.
Zeitgemäß auf uns gerichtet,
hatten wir den Vers gedichtet.

Was ist ein Schüler?

Ein armes, geplagtes,
von Paukern gejagtes,
im Nachbarheft schnüffelndes,
bis in die Nacht hinein büffelndes,
Rauchen nicht dürfendes,
bedauernswertes Individium.

Wie sollte ein Lehrer sein? (anno 1959)

Stets humorvoller,
auf die Launen der Schüler Rücksicht nehmender,
immer zu eingeschobenen Pausen bereiter,
aktuell und modisch gekleideter,
in die Klasse tänzelnd kommender,
nicht Kaugummi kauender,
aber heimlich RIAS hörender und
“Schund- und Schmutzliteratur”
genießender HIPPY – PÄDAGOGE

Dieser und andere Texte wurden beim Klassentreffen, vor 3 Jahren, vorgetragen.
Die Schulkameraden waren begeistert.

Ein Kommentar zu “Klassentreffen, zweite Folge

  1. viel spass beim klassentreffen und einen ganz wundervollen tag voller sonne und erinnerungen wünscht dir heike.liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung