Bin lustlos ?>

Bin lustlos

Keinen Bock auf Blog. Radeln mag ich auch nicht, obwohl ich mich körperlich gut fühle. Muß wohl erst noch etwas Zeit vergehen, bis ich wieder freudiger mein Leben verbringe.

Durch die Betreuungsabgabe von der SchwieMu ist mein Alltag ruhiger geworden, was ich auch als angenehm empfinde.

Beschäftigung muß sein, also heute Teppichreinigung.

Sonnenschein und warm – Frühstück und Mittagessen auf dem Balkon. Zum Kaffeetrinken ist die Sonnen zu heiß, aber das Abendbrot kann wieder auf dem Balkon eingenommen werden.

8 Kommentare zu “Bin lustlos

  1. Liebe Brigitte
    Das ist so krass, von 100 auf 0 in kurzer Zeit! Das braucht viel Disziplin, sich trotzdem aufzuraffen und zu beschäftigen, auch wenn der ganze Druck weg ist. Aber wie ich lese, packst du das sehr gut an. Chapeau! Weiterhin viel Kraft und Mut wünsche ich dir!
    Edith

  2. Liebe Brigitte,
    dein Leben ist in kurzer Zeit total durcheinander geraten. Du musst sehr, sehr viel verkraften. Es braucht Zeit, sich in dem neuen, ungewohnten Alltag zurecht zu finden. Ich bewundere dich, wie du das bisher alles geschafft hast, obwohl deine Gesundheit unter dieser Belastung gelitten hat. Von Herzen wünsche ich dir ganz viel Zuversicht und Kraft für die kommende Zeit. Liebe Grüsse, Silvia

  3. Liebe Brigitte,
    es ist Trauerzeit, besser Trauerarbeit.
    Es gab zu viel für dich zu verkraften, der Abschied von deinen Liebsten und dazu das unverständliche Verhalten der Schwiegermutter.
    Diese Traurigkeit und Enttäuschung braucht Zeit…
    Jede Kleinigkeit kostet nun Kraft und deine Müdigkeit ist erklärlich.
    Liebe Grüße von der Kelly

  4. Liebe Brigitte, seit letzten September sieht’s bei mir genauso aus. Trauerarbeit dauert, lass Dir Zeit und fühl Dich von mir umärmelt. Deine Uli aus Essen. Bergmädel von FB 💕😘🥰💕

  5. Liebe Brigitte,
    es ist völlig normal, dass du dich jetzt neu sortieren musst, und das geht nicht von heute auf morgen. Du hast im letzten Jahr und ganz besonders in den letzten Wochen und Monaten derartig viel mitgemacht und auf deine Schultern geladen, dass sich jetzt erst einmal neben der Trauer um deinen Mann Leere breit macht. Das ist okay, und du bist eine starke Frau, das hast du bewiesen. Es wird auch wieder anders. Tu einfach, wonach dir ist. – Dein Blog hat einen schönen und vor allen Dingen etwas kühlenden neuen Header. Gefällt mir.
    Alles Liebe für dich – Elke

  6. Liebe Brigitte. Du hast dein Blog neu gestaltet. Ein schönes Bild im Header und auch ein neues von dir. Veränderungen also. Alles braucht Zeit. Eine große Leere macht sich breit, wenn man plötzlich alleine ist. Freie Zeit, viele Gedanken. Aber vieles muss sicher noch geklärt und erledigt werden.
    Nimm dir Zeit, dränge dich zu nichts. Im Moment ist es sowieso viel zu heiß für Aktivitäten.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für den Dienstag!
    Sei lieb gegrüßt von Kerstin.

  7. Liebe Brigitte,
    ich denke morgen an während deines schweren Ganges ganz fest an dich. Es wird schon gut gehen. Deine Söhne sind ja bei dir.
    Liebe Grüsse, Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung