20 Grad und mir gehts gut ?>

20 Grad und mir gehts gut

Angenehme Temperatur und ich bin gleich munterer und agil.

Der Vormittagsschlaf auf dem Balkon fällt aus, einkaufen ist auch nicht so schweißtreibend und ich habe wieder Lust meinen Pflichten im Haushalt nachzukommen.

Die Badestube wurde  heute auf Hochglanz getrimmt und die Betten frisch bezogen. Gestern machte die WaMa ihre Arbeit und heute ist schon wieder alles trocken und im Schrank.

Mit Tamy laufe ich jetzt zwar längere Spaziergänge, aber ich merke  heute, daß meine  Hüftgelenke quietschen. Dafür sind meine Füße nicht dick angeschwollen.

Soeben hat es wieder mit feinem Nieselregen  angefangen.

Abwechselnd haben wir Wohn-bzw Schlafzimmerfenster weit offen, damit die Wärme aus der Wohnung entweichen kann.

Jetzt wandere ich durch die Blogs und das www, bis ich mit Tamy den letzten Spaziergang mache.

7 Kommentare zu “20 Grad und mir gehts gut

  1. Ja das Wetter ist herrlich :mrgreen: . Ich komme gerade von meinem Waldspaziergang mit Nicki zurück. Endlich mal wieder ausgiebig mit dem Hund gehen zu können ist richtig schön und nach dieser Affenhitze weiss man das jetzt wieder zu schätzen.

    Die WaMa läuft hier fast täglich (4 Personen Haushalt mit allem was da kreucht und fleucht), aber du hast schon Recht, es macht einfach alles wieder viel mehr Spaß.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Liebe Grüße aus GE

    Ilona

  2. Liebe Brigitte,
    ja diese Frische – der Regen – einfach herrlich. Allerdings kann ich nicht von mir behaupten, daß ich agil und tatendurstig bin. Ich bin eher müde – habe habe dem Drang auch nachgegeben.
    Meine Beine sind auch nicht mehr so dick – es zeichnen sich mal wieder Konturen ab.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

  3. Auch bei uns heut wiedr Nieselregen bei 14 Grad. Erholung für Mensch, Tier und Blume 😛
    Die Hausarbeit geht wieder zügig voran, es muss draußen nichts gegossen werden, Hunderunden sind wieder angenehm – Regenwetter kann ja auch so schön sein :mrgreen:
    Hab einen angenehmen Sonntag, liebe Grüße von Kerstin.

  4. Hallo liebe Brigitte,
    gell, es braucht zwar 1-2 Tage bis man sich wieder an die neue Wetterlage gewöhnt hat, aber dann ist es angenehmer als vorher. Ich war die beiden letzten Tage auch wieder agiler einerseits, aber am Nachmittag immer irgendwie müde andererseits. Heute geht’s mir richtig gut.
    Einen schönen Sonntagnachmittag wünsch ich dir noch!
    LG – Elke

  5. Hallo Brigitte!
    Die Natur findet derzeit kein Mittelmaß. Erst die beinahe unerträgliche Hitze und jetzt wieder Kälte, die in die Knochen zieht.
    Wir wollten heute eine Geburtstagsfeier mit Kesselgulasch im Garten abhalten, aber wegen der Kälte mussten wir das Feiern in die Wohnung verlegen. Es war aber trotzdem lustig.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  6. Hallo liebe Brigitte 🙂

    so gern ich die Wärme auch mag – stimmt wirklich, es atmet sich leichter jetzt, und auch hier unterm Dach ist es nicht mehr so dämpfig. Die Natur hat die Feuchtigkeit dringend gebraucht. Auch für die Hundis ist’s nicht mehr so anstrengend. Für Lisa steht schon länger der Impftermin an, aber bei der Hitze wollte ich ihr die Belastung nicht zumuten. Heut abend gehen wir aber mal hin zum Tierarzt. Ich lasse ja immer auf zweimal impfen – die Tollwut getrennt von den anderen Impfungen.

    Buddeln – Lisa hat es wiederentdeckt. Früher gern – dann jahrelang kaum noch – aber jetzt wieder. Neulich hat sie es sogar auf dem Rasen probiert – aber das hing glaube ich mit einem fernen Donnergrollen zusammen – sah aus wie eine Streßreaktion.

    Ich wünsch dir eine angenehme kühle Woche und schicke dir liebe Grüsse und einen Krauler für Tamy 🙂
    Ocean

  7. alles etwas extrem, aber momentan ist es mir auch lieb.

    hallo brigitte,
    leider kann ich es nicht genügend nutzen, es gibt aber auch genügend tätigkeit im sitzen und im haus.
    die wama ist auch fertig und darf nochmals…
    noch bin ich unsicher – wäsche aussen oder innen?
    die restlichen johannisbeeren müssen auch gepflückt werden und für den besuch aus litauen will ich noch bananenmarmelade machen, diesmal mit eingefrorenen rhabarber.
    …und immer mal nach meinem bandagierten bootsy sehen, ich fürchte die katzenjagd gestern ist ihm nicht bekommen.
    tief durchatmen und weiter gehts 😉 !
    lg kelly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung