Spaziergang zu dritt ?>

Spaziergang zu dritt

Endlich mal konnte ich Männe überreden, mit mir und Tamy zum eingezäunten Tierheim-Auslauf für alle Hunde, zu fahren.  10 min Autofahrt und 7 min Laufzeit bis zur umzäunten Spielwiese.

Der Weg dorthin war leider für Männe beschwerlich und deshalb mußte er 3 x Sitzpause auf den Steinbänken am Wegesrand machen. Bei diesem herrlichem Sonnenschein eine willkommende Gelegenheit, der Sonnenintensität von oben, durch Schatten von Hecke, zu ersetzen.  Dadurch wurde natürlich der schöne Kiesweg, der auch von Radfahrern benutzt wird, für ihn zu einem endlos langen Weg.

Für 1 Eurone gelangte Frauchen durch das Drehtor und Tamy durchkroch den Zaun daneben durch einen dicken Gummilappen, der an der Unterseite des Zaunes vor der Öffnung von innen befestigt ist, damit auch kein Hund aus dem umzäunten Areal entweichen kann. Nur mit Hilfe von Anheben des Gummilappens, kann Frauchen/Herrchen wieder ihr Hund mit nach Hause nehmen.

Da Tamy aber zur Zeit recht gerne Hundeboys mag, mußte ich aufpassen, daß wir allein auf dem Platz waren. Nur 15 min später kam ein Hund, der auch sofort sehr interessiert bei Tamy schnuffelte, jedoch von Herrchen, in das mir noch unbekannte zweite abgegrenzte Gebiet geleitet wurde, worin sich der Badesee befindet. Wir beendeten unsere erste Erkundung auf dem Hundespielplatz also sehr schnell, nachdem Tamy alle Ecken erschnuffelte und sich im hohen Gras genüßlich wälzte, denn ein zweiter Hund war auch schon in Anmarsch.  Wir  werden dorthin erst wieder in 4 Wochen gehen können.

2 Kommentare zu “Spaziergang zu dritt

  1. Hallo Brigitte!

    Endlich Sommertage mit Sonnenschein. Ich nutzte den sonnigen Mittag zu einem Spatziergang mit meiner 96 jährigen Mutter im Rollstuhl. Dabei kam ich ganz schön ins Schwitzen, so das es zu einer Rast auf einer Bank, am Wegesrand unter einem Kirschbaum, kam. Der Schatten vom Baum und eine frische Brise sorgten für ein angenehmes Wohlbefinden.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und Deinem Männe
    Peter

  2. Brigitte, das war für Deinen Männe ja wirklich eine Tortur- Aebr immerhin war er draussen. Das hat ihm auch gut getan.
    Naja und Tamy – das Los der Frauen. Ist schon besser, wenn Du erst in 4 Wochen wieder gehst.
    Liebe Grüße
    Irmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung