Kleiner Ausflug ?>

Kleiner Ausflug

Kurz entschlossen, weil Sohnemann bei uns und der Tag ab mittags sich auch freundlicher gestaltete. Es wurde wärmer, die Sonne scheint und Sohnemann hatte sich vorgenommen, mit mir in ein Gebiet zu fahren, wo er vielleicht einen Cache verstecken will.

Männe fuhr uns Beide fast bis zu der Straßenbahnhaltestelle, wovon wir die Erkundungstour beginnen wollten, denn um einen Cache zu positionieren, muß erst die Stelle genauestens vorher begutachtet werden.

Unser Spaziergang begann am Gatter, in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle, in dem  eine große Herde Schafe und ihre Osterlämmer ihr zu Hause haben. Entlang dem Gatterzaun spazierten wir in den > Landschaftspark Herzberge< in Lichtenberg, der sich als grünes und großes bewaldetes Areal zur Umgestaltung dazu anbietet.

Der schon zum Teil großzügig asphaltierte Radweg ist ein ordentliches Stück lang und wird auch weiterhin durch die Wegnahme der Gleise von der ehemaligen Industriebahn ausgebaut.

Waldwege, durch Planierung und Reisiganhäufungen entlang der Wegeränder, lassen schon einen angenehmen Spaziergang zu.

Mit der Sonne im Rücken, Windstille und bei 13 Grad, war der Kurztrip von 1 Std auch ein kleines Erlebnis, denn mit dem Durchwandern eines Teiles des neugestalteten Parkes, der sich erst noch in der Aufbauphase befindet,  erinnerten wir uns an die damaligen Gegebenheiten. Wir machten eine Umschau in allen Richtungen und sahen jetzt den abgewrackten Rangierbahnhof der Industriebahn und die verweisten Gewächshäuser.

Wir liefen einen Halbkreis und gelangten über den schon fertigen Radweg zur Siegfriedstrasse, um von dort aus mit dem Bus in Richtung Heimat zu fahren. Ich mußte noch in die S-Bahn umsteigen.

Ein Kommentar zu “Kleiner Ausflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung