Schnee und Rodeln gut ?>

Schnee und Rodeln gut

Winterwanderung im Schnee, mit Rodel im Schlepptau, zum Treff mit der Radl-Freundin an der Wuhle-Holzbrücke um 10 Uhr. Wir trafen uns dort, weil da auch der direkte steile Aufstieg zum Berg beginnt. Bis zur Holzbrücke laufe ich im Sommer ca 20 min, aber heute brauchte ich 30 min.

Der Berg, eine 102.2 m hohe Marzahner Kippe, durch Aufschüttung von Trümmerschutt, auf eine vorhandene Erhebung von 58.3 m, in mitten der damaligen Rieselfelder von Marzahn.
Im Rahmen des Wuhle-Wanderweges wurde dann ein Aufstiegsweg rund um den Berg herum gestaltet, auf dessen Plateau Bänke aufgestellt, eine Aussichtsplattform und eine Rodelbahn angelegt wurde.

Der tief verschneite und steile Hang, auch wenn er zweimalig unterbrochen durch den Rundweg, war durch das, unter der Schneedecke verborgene Glatteis recht beschwerlich zu erklimmen, um zum Rodelbahn-Anfang zu kommen. Aber als wir oben waren, befanden wir uns erst auf der niedrigeren Hälfte des Berges und so sahen wir vor uns erst eine kleinere Bergabfahrt und gegenüber die große und höhere, steile Hang-Abfahrt. Also wurde erstmal auf dieser Seite gerodelt und danach durch das Bergtal zum hohen Gipfel rauf gekraxselt.
Da ich Spikes unter den Schuhsohlen habe, war es für mich nicht so schwierig Fuß zu fassen, aber dafür blieb mir eher die Beinkraft auf der Strecke, denn mein schwerer Rennrodel zog mich eher rückwärts. Da fehlt bei mir dann schon die Kondition-Luft/Kraft.
Also war es dann schon ein langsamer, kraftintensiver Aufstieg.
Den langen, einfacheren Weg nach oben wollten wir ja Beide nicht. Ca 40 min.
Nach der Rodelei machten wir einen Spaziergang durch die verschneite Wiesenlandschaft und auf dem Weg in Richtung Heimat, lief hinter uns eine Dame mit Hündchen, Yorki, die dann mit uns gemeinsam den herrlichen, weißen Winterweg zurücklegte und wir uns alle Drei dabei nett unterhielten.
Wir verabschiedeten uns an der Weggabelung, wo meine Radl-Freundin geradeaus weiter mußte und ich, wie die Hündchen-Dame, links abbiegen mußte. Ein kleines Stückchen gingen wir noch zusammen, dann lief die Dame auf die andere Straßenseite und war gleich zu Hause, während dessen ich noch 5 Schritte bis zur Bus-Haltestelle hatte, 7 min warten mußte bis der Bus kam und sogar pünktlich, um dann nur 3 Stationen mitzufahren, nur damit ich nicht die Straße bergauf laufen mußte, zumal ich dazu länger als die Warte-und Fahrzeit brauche.
Zuhause angekommen, gleich wieder mit Tamy den zweiten Spaziergang gemacht und dann zu 13.30 Uhr Mittag gegessen: Schweinebraten, Schwarzwurzelgemüse, Kartoffeln und Blaubeerkompott.

9 Kommentare zu “Schnee und Rodeln gut

  1. Guten Abend, liebe Brigitte 🙂

    da hattest du aber ein schönes und sehr ausgefülltes Wochenende – das liest sich toll! So überdimensionale “Hühnergötter” – das würd ich gern mal live sehen! und Rodeln ..ist hier auch gut – Schnee in rauhen Mengen. Lisa hat viel Spass dabei! Spikes sind sicher eine gute Sache. Meine Mutter hat auch welche. Und eine Kollegin von mir hat mir neulich ihre Spezialschuhe gezeigt: mit “eingebauten” Spikes zum Ausklappen und Wiedereinklappen, wenn man sie nicht braucht.

    Ich hab übrigens deine Idee mit den Urlaubsorten in den verschiedenen Jahren jetzt mal im Blog aufgegriffen 🙂

    Ganz liebe Grüsse an dich und einen Krauler für Tamy 🙂 startet gut in die neue Woche 🙂

    Ocean

  2. Hallo Brigitte,
    hört sich nach gelungenen Tagen an!
    Bei uns ist auch immer noch sehr viel Schnee – die Hunde mögen es sehr – die Menschen nicht mehr so ;-).
    Aber nützt ja nichts, da müssen wir durch!

    Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir
    liebe Grüße
    Katinka

  3. auch dem längsten winter noch seine guten seiten abgewinnen, prima.
    moin brigitte,
    ich werd mich umziehen müssen *g*, auf dem behandlungsstuhl beim zahnarzt mit den dicken winterstiefeln macht sich nicht so gut.
    viele schöne unternehmungen weiterhin für dich/euch!
    lg kelly

  4. ..einen sonnigen lieben Gruss zu dir, liebe Brigitte 🙂

    ja, so einen unkontrolliert hüpfenden Ball hat Lisa auch, den mag sie besonders gern. Es ist schön, wenn die Hundis so verspielt sind, gell?

    hab einen schönen Dienstag 🙂
    Ocean

  5. Liebe Ocean, für die Schuhe mit dem Spikes-Klappmechanismus würde ich mich auch interessieren. Wenn Deine Kollegin damit zufrieden ist, dann wäre das eine Überlegung für die nächste Glatteissaison wert. Frage sie doch bitte mal, woher sie die hat.
    Danke und einen schönen, gemütlichen Abend wünscht Dir Brigitte.

  6. Liebe Brigitte!
    Da hattest du aber ein nettes, sportliches Wochenende. Bist du denn den Schnee noch nicht leid? Also ich schon!! Ich möchte so gerne endlich Frühlingswetter haben! Sonne, Schneeglöckchen und was noch dazu gehört. Allerdings las ich letztens im Internet, es könnte noch bis Mai schneien!!!! Bloß das nicht!!!
    Liebe Grüße und bleib schön gesund! Christa

  7. Du bist aber auch sportlich, ich zieh wirklich meinen Hut! Und diese Spikes, wo kriegt man die denn? Hab ich unter normalen Schuhen noch nie gesehen.
    Lieben Gruß
    Elke

  8. @Elke
    Gleitschutz bzw. Spikes zum an die Schuhe schnallen gibt es z.B. bei Amazon, aber sicherlich auch in anderen sortierten Outdoor-Läden.
    Die gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.

  9. Liebe Brigitte!

    Die Erzählungen über Deine Spaziergänge u.ä. sind immer so schön zu lesen. Ich hätte gerne eine gute Freundin, die mit mir solche Ausflüge unternimmt. Alleine habe ich keine Lust dazu.

    Liebe Grüße
    Lemmie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung