Was ist das? ?>

Was ist das?

Ich kraule Tamy am Hals, denn sie liegt zu meinen Füßen, aber mit dem Kopf gegen meine Wade.
Zwischen den Fingern spüre ich eine Verdickung im Fell und dachte ,es könnte eine verfilzte Fellstelle sein. Aber nein, bei großer Deckenbeleuchtung schaue ich mir die Stelle genaustens an und entdecke eine Zecke, die aber erst ihren Leib füllen möchte. Nur soweit lasse ich es erst gar nicht kommen und beauftrage Männe, das unangenehme Tier zu entfernen, was ihm Gott sei Dank auch gelang.
Nun werde ich morgen gleich in der Früh die Stelle versuchen wiederzufinden und beobachten, daß sich kein Entzündungsherd bildet.
Das war Tamy´s erste Zecke.

9 Kommentare zu “Was ist das?

  1. Hallo Brigitte,
    echt, die erste Zecke?

    also meine Hundis haben schon diverse Zecken gehabt, trotz Schutz, leider….
    Ich hoffe natürlich sehr, dass keine von den Mistviechern (also die Zecken meine ich natürlich) etwas übertragen hat.

    Ich drück Euch die Daumen, dass sich nix entzündet!

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

  2. Hallo Brigitte,

    auch ich drück fest die Daumen, daß es sich nicht entzündet. Aber wenn die Zecke noch nicht lange dran war, und sich auch noch nicht vollgesogen hatte, glaub ich dass es sich nicht unbedingt entzünden muß.

    Es heißt ja auch, daß wenn eine Zecke nur relativ kurz drin war, die Wahrscheinlichkeit für eine Infektion gering ist. Daumendrücker!

    Lisa hatte auch schon einige. Ich hab ihr das Halsband Scalibor gekauft – das ist bisher das einzige, was wirklich effektiv hilft.

    Ganz liebe Grüsse, Krauler für Tamy und einen guten Wochenstart dir 🙂
    Ocean

  3. Liebe Brigitte!
    danke für Deinen liebevollen Kommentar zu meinem Seelenbuch.
    Ja, Du hast das schon richtig erkannt…die Seiten darin sind momentan ernster und das hat auch was mit Berlin zu tun.
    Denn dort gibt es seit 2 Wochen einen Menschen weniger an meiner Seite…Du weisst schon wovon ich rede.
    Das leben geht weiter….und ich werde trotzdem im September kommen und die Seite Berlin wieder mit fröhlichen Erinnerungen füllen.
    Ich umärmle Dich ganz lieb…Deine ULI

  4. moin brigitte,
    ich bin gut drauf, betroffen ist die mutter von der braut.
    und zwar doppelt…
    sie hat sich ausserdem auch den ellbogen gebrochen und wird heute operiert.
    die verständigung im krankenhaus ist nicht möglich, es muss immer eine verwandte zum übersetzen kommen, denn wer kann litauisch.
    ob sie stundenweise zur feier kommen darf ist fraglich.
    die ganze gesellschaft ist geknickt.

    bootsmann wird erst vorsichtig bestaunt wegen seiner grösse und dann knuddeln alle mit ihm. dabei finde ich dann hin und wieder auch mal eine zecke, hier im norden ist die übertragung von der gefürchteten borreliose nicht so leicht gegeben.
    trotzdem ist er mit einem gegenwirkstoff präpariert.
    lg kelly

  5. Liebe Brigitte!
    Da habt ihr Glück, dass bei euch nicht so oft Zecken anzutreffen sind. Ich hatte dieses Jahr schon zweimal so einen Blutsauger an mir. Ich hoffe, dass einige dieser Biester bei dem Starkregen ersoffen sind.
    Bis bald … und eine schöne Zeit für Dich und Deine Lieben
    Lemmie

  6. Liebe Brigitte!
    Oh ja, diese Zecken! Schreckliche Viecher. Egal ob für Tier oder Mensch. Wir fahren morgen ins “Zeckenland” Österreich, meine alte Heimat. Nach Kärnten geht es wieder. Wir hatten jedesmal im Urlaub einige Zecken. Sind zwar gegen FSME geimpft, aber gegen Borreliose gibts ja noch nichts. Also hilft immer nur absuchen undh offen.
    Liebe Grüße und bleib schön gesund bis zum Wiederlesen, Christa

  7. Wir sind glücklicherweise noch eine zeckenarme Gegend. In Offenbach soll es schon ganz anders sein (vielleicht haben wir das dem früheren Chemieausstoß der Ex-Hoechst AG zu verdanken *lach*). Jedenfalls haben meine Katzen noch keine gefangen und ich bisher – toi,toi,toi – auch noch nicht. Alles Gute für Tamy!!!

    Lieben Gruß
    Elke

  8. Liebe Brigitte!

    Zum heutigen Geburtstag sende ich Dir herzliche Glückwünsche!
    Verbringe den Tag fröhlich mit lieben Menschen und Tieren.

    Alles Liebe
    Lemmie

  9. Liebe Brigitte,

    ich glaube ich muss mich schon wieder für ein paar liebe Zeilen von dir bedanken! Ich bin wieder von den Kindern zu Hause. Es war schön, bei ihnen gewesen zu sein.
    Morgen Früh fahrensie 1.000 km in Urlaub nach Kroatien auf die Insel Rab. Meine Gedanken fahren natürlich mit und ich bin froh, wenn sie gut angegekommen sind.

    Maja hatte schon oft Zecken und es hat sich eigentlich nie entzündet. Gott sei Dank. Ich habe sie auch schon selber entfernt, aber lieber ist mir, wenn jemand anders diese unangenehme Arbeit übernimmt! Diese Viecher bräuchten wir echt nicht. Auch nicht die Stechmücken. Der liebe Gott hätte sie nicht erschaffen müssen!

    Gerade lese ich bei Lemmie, dass du gestern Geburtstag hattest.

    Liebe BRIGITTE, ich wünsche DIR von Herzen alles Gute! Vor allem Gesundheit und weiterhin so viel Elan, damit Du das alles weitermachen kannst, wie bisher! Du bist ja so vielseitig unterwegs und bist ein so richtig lebensfroher Mensch. Bleib’ einfach wie Du bist – D bist goldrichtig!!!!!

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!

    Ich sende DIR auch noch einen dicken GEBURTSTAGS-SCHMATZ!! Angekommen? O.k.!!!!

    Weiterhin viel Lebensfreude!

    Herzlich Deine Blog-Freundin RENATE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung