Radeln nicht mehr immer alleine ?>

Radeln nicht mehr immer alleine

Vor 14 Tagen machte ich eine Straßenbekanntschaft mit einer Dame, die auch gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist. Heute rief ich sie an und fragte sie, ob sie mit mir eine kleine Radtour machen möchte.
Sie sagte zu und so trafen wir uns eine 3/4 Std später, um 2 Std auf dem Wuhle-Wanderweg, entlang des Wuhleflüßchens, zu radeln. 20 min saßen wir auch auf einer Bank, mit Sonne im Rücken, damit wir uns noch besser unterhalten konnten.
Heute Vormittag war es unsere erste gemeinsame, kurze Radtour, aber es wird nicht die letzte gewesen sein. Sie möchte gern den Mauerweg entlangfahren und ich bin selbstverständlich auch dabei.
Um 13 Uhr war ich wieder zu Hause, dann gingen Männe und ich einkaufen, besonders wegen frischen Schnitzeln, es wurde gegessen und nun gehe ich gleich wieder mit Tamy runter.

4 Kommentare zu “Radeln nicht mehr immer alleine

  1. Liebe Brigitte!
    Schön, wenn man so durch Zufall Gleichgesinnte kennenlernt. Und du musst dann ja jetzt nicht mehr alleine durch die Gegend radeln. Für Tamy ist das wohl nichts, so nebenher zu laufen, oder?
    Heute war hier April-Wetter! Wo ist nur der Sommer? Nächste Woche Donnerstag bin ich zu einem Sommerfest eingeladen! Hoffentlich hat der Wettergott dann ein Einsehen.
    Liebe Grüße, Christa

  2. moin nach berlin!
    liebe brigitte,
    in gesellschaft ein gemeinsames hobby ab und zu, ein glücklicher zufall.
    es ergibt sich die möglichkeit zum austausch und evtl. auch x eine hilfestellung.
    ich verfüge über reichlich freizeit bei guter strukturierung.
    nur sollte es sich auch für mich lohnen, mir etwas bringen und nicht nur einfordern…
    bin auf suche *g*.

  3. Hallo liebe Brigitte,
    das finde ich sehr schön. Zu Zweit macht es doch viel mehr Spaß und man kann sich was erzählen und wenn mal ein Fahrradreifen platzt, kann die Andere immer noch Hilfe holen, falls ihr vom Wohnort zu weit weg seid zum schieben. Aber ich vermute, dass jemand der sich mit GPS auskennt auch immer ein Handy für solche Fälle dabei hat *lach*.
    Dann weiterhin viel Spaß beim Radeln. Ach ja – Mauerweg? Klingt nach einem Radlweg entlang der früheren Mauer? Lieg ich da richtig mit meiner Vermutung? Ich habe neulich im TV eine Sendung über das riesige Naturschutzgebiet gesehen, das dort entstanden ist, wo früher Zonengrenze bzw. Mauer war. Es muss also schön sein, dort in der Natur zu radeln.

    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung