Sonne und Wind, himmlisches Kind ?>

Sonne und Wind, himmlisches Kind

Heute war ein sonnendurchfluteter Samstag, mit heftig kaltem Wind.
Die Sonne strahlte bei 9 Grad Maximum.
Mit kalten Ohren und kalten Nasen kamen Tamy und ich von den schönen, sonnigen Spaziergängen zurück.
Heute wird es für mich wieder ein langer Fernsehabend, denn es ist Boxen. Deshalb habe ich nachmittags vorgeschlafen und dann tue ich auch noch für morgen Mittag vorkochen.
Ich lasse in der Pfanne Schweinekamm brutzeln. Eine Hälfte gibt es morgen und die andere wird eingefroren.
Heute hatten wir Pommes, Bratwurst und dazu Rote Beete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung