Nachmittagsbummel ?>

Nachmittagsbummel

Wie jedes Jahr, gut gelaunt und diesmal sogar in Begleitung der Sonne, bei 8 Grad, für noch 1 Std., führte mich mein Weg und eine 20 min. Fahrt mit der S-Bahn, hin zum Weihnachtsmarkt.
Ich durchstreifte 3 verschiedene weihnachtlich hergerichtete Plätze.
Zuerst schaute ich mich auf dem Alex um, wo auch eine Eisfläche zurecht gemacht ist und um den Brunnen die Weihnachts-Verkaufs-Hütten aufgestellt sind.
Dann lief ich die Rathausstraße entlang, bis zum großen Weihnachtsmarkt mit den Fahrgeschäften. Dort ist der Weihnachtsrummel, die große Weihnachtstanne und viele Verkaufsstände und dann lief ich zum historischem Weihnachtsmarkt, der am Opernpalais, Unter den Linden, aufgebaut ist. Auch dort befindet sich eine Eisfläche.
Nach 2 1/2 Std. machte ich mich wieder auf den Heimweg, zwischen den wunderschön illuminierten Bäumen auf der Mittelpromenade Unter den Linden, bis hin zum S-Bahnhof Friedrichstraße und konnte somit schon, im Dunkeln, dieses besondere Lichter-Wunderwerk erleben.
Zu Hause angekommen, bin ich gleich mit Tamy eine Gassirunde gelaufen und danach gab’s Abendbrot.
Den Vormittag saß ich mit unserer Bekannten/ Freundin vor’m Compi und zeigte ihr die Weihnachtskalender-Seiten von Renate, die sie, genauso wie ich, sehr gelungen findet.

Ein Kommentar zu “Nachmittagsbummel

  1. Hallo liebe Brigitte,
    auch ich möchte dir einen schönen 3. Advent wünschen … Die Zeit vergeht wie im Fluge und es ist nur noch einen Woche bis zum Fest.
    Ich freu mich schon, kommt doch unsere Tochter zu Besuch und bleibt dann bis nach Silvester.

    Ich wünsche dir eine stressfreie Zeit – obwohl die Omis ja immer am meisten zu tun haben so kurz vor Weihnachten 🙂
    Liebe Grüße von Mari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung